73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Kurs ins Verderben: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K ("Titanic" zu "TITANIC" geändert.)
(+ Hauptpersonen, Link angepasst, + Links, Tippfehler, Linktags "Artefakt" entfernt (weil nicht die Artefakte aus einer BagBox gemeint sind), Satzbau)
Zeile 6: Zeile 6:
 
|Titelbildzeichner = S. Bachstroem, MikeDrago.cz, Jan Balaz
 
|Titelbildzeichner = S. Bachstroem, MikeDrago.cz, Jan Balaz
 
|Innenillustrator =  
 
|Innenillustrator =  
|Hauptpersonen = Oscar Wisting, Olav Bjaaland, Sverre Hassel
+
|Hauptpersonen = Matthew Drax, Aruula, Rulfan (Parallelwelt), Oscar Wisting, Olav Bjaaland, Sverre Hassel
 
|Handlungszeitraum = 1911, 1912
 
|Handlungszeitraum = 1911, 1912
 
|Handlungsort = London, Südpol, Southampton
 
|Handlungsort = London, Südpol, Southampton
Zeile 17: Zeile 17:
 
== Vorschau ==
 
== Vorschau ==
 
Am 14.12.[[1911]] erreichen [[Roald Amundsen]], [[Oscar Wisting]], [[Olav Bjaaland]] und [[Sverre Hassel]] als erste [[Mensch]]en den geographischen [[Südpol]] – um festzustellen, dass schon jemand hier gewesen sein muss. Allerdings kein Mensch!<br>
 
Am 14.12.[[1911]] erreichen [[Roald Amundsen]], [[Oscar Wisting]], [[Olav Bjaaland]] und [[Sverre Hassel]] als erste [[Mensch]]en den geographischen [[Südpol]] – um festzustellen, dass schon jemand hier gewesen sein muss. Allerdings kein Mensch!<br>
Am 10.4.[[1912]] bricht von [[Southampton]] aus die [[TITANIC]] in See, Kurs [[New York]]. Aber dort wird sie nicht ankommen. Was nicht an einem Eisberg liegt, sondern an ihrer streng geheimen Ladung: ein am Südpol entdecktes, mysteriöses [[Artefakt]].<br>
+
Am 10.4.[[1912]] bricht von [[Southampton]] aus die [[TITANIC]] in See, Kurs [[New York]]. Aber dort wird sie nicht ankommen. Was nicht an einem Eisberg liegt, sondern an ihrer streng geheimen Ladung: ein am Südpol entdecktes, mysteriöses Artefakt.<br>
Und am Wechsel in eine Parallelwelt, der unmittelbar damit im Zusammenhang steht...<br>
+
Und am Wechsel in eine [[Parallelwelt]], der unmittelbar damit im Zusammenhang steht ...<br>
 
<small>&copy; Bastei-Verlag</small>
 
<small>&copy; Bastei-Verlag</small>
  
Zeile 25: Zeile 25:
 
=== In einer Parallelwelt ===
 
=== In einer Parallelwelt ===
  
Am 14. Dezember 1911 findet der Polar-Forscher [[Roald Amundsen]] bei seiner Expedition zum Südpol ein seltsames zylindrisches Objekt - ein Stück Technologie des [[Flächenräumer]]s. Die Royal Society versucht zwar seinen Fund herunterzuspielen, jedoch kann Amundsen das Objekt dann doch noch für viel Geld verkaufen. [[Charles Wolfe]] zahlt einen guten Preis dafür und engagiert den Privatdetektiv [[Ian Getty]], der den Transport des Gegenstands überwachen soll. Am 10. April 1912 wird das Objekt in das Kreuzfahrtschiff [[TITANIC]] verladen, welches zu seiner Jungfernfahrt aufbricht. Drei Tage später sehen die Passagiere seltsame Lichter am Himmel, als das Schiff in eine andere Welt versetzt wird.
+
Am 14. Dezember [[1911]] findet der Polar-Forscher [[Roald Amundsen]] bei seiner Expedition zum [[Südpol]] ein seltsames zylindrisches Objekt ein Stück Technologie des [[Flächenräumer]]s. Die Royal Society versucht zwar seinen Fund herunterzuspielen, jedoch kann Amundsen das Objekt dann doch noch für viel Geld verkaufen. [[Charles Wolfe]] zahlt einen guten Preis dafür und engagiert den Privatdetektiv [[Ian Getty]], der den Transport des Gegenstands überwachen soll. Am 10. April [[1912]] wird das Objekt in das Kreuzfahrtschiff [[TITANIC]] verladen, welches zu seiner Jungfernfahrt aufbricht. Drei Tage später sehen die Passagiere seltsame Lichter am Himmel, als das Schiff in eine andere Welt versetzt wird.
  
 
=== Erde ===
 
=== Erde ===
An Bord der TITANIC häufen sich seltsame Ereignisse. Pflanzen wachsen zu unnormaler Größe heran, Tiere wie Ratten und Kakerlaken verhalten sich seltsam, manche Passagiere klagen über Alpträume und ein riesiger Algenteppich zwingt das Schiff zum Notstop. Schuld daran ist das Artefakt im Lagerraum, was beim Weltenwechsel beschädigt wurde und vermehrt Tachyonen ausstrahlt. Den Passagieren [[James Flynn]] und [[Pieter Jensen]] aus der dritten Klasse beschließen nach einem alkoholreichen Pokerabend sich trotz Sperrstunde sich noch ein wenig die Beine zu vertreten. Neugierig schleichen sie sich in den Frachtraum und bemerken eine seltsame Kälte, die von einer Kiste auszugehen scheint. Pieter versucht die Kiste zu öffnen, altert jedoch in sekundenschnelle durch die Tachyonen-Strahlung und bricht tot zusammen. James erzählt der Schiffscrew das geschehene, ergreift dann aus Angst aber die Flucht und trifft auf [[Myrna Harper]] aus der ersten Klasse. Myrna ist das abnormale Pflanzenwachseum an Bord besonders aufgefallen. Die beiden werden im Pflanzenlager gefangen, als Ranken die Tür überwuchern.
+
An Bord der TITANIC häufen sich seltsame Ereignisse. Pflanzen wachsen zu unnormaler Größe heran, Tiere wie Ratten und Kakerlaken verhalten sich seltsam, manche Passagiere klagen über Alpträume und ein riesiger Algenteppich zwingt das Schiff zum Notstopp. Schuld daran ist das Artefakt im Lagerraum, das beim Weltenwechsel beschädigt wurde und vermehrt [[Tachyon]]en ausstrahlt. Den Passagieren [[James Flynn]] und [[Pieter Jensen]] aus der dritten Klasse beschließen nach einem alkoholreichen Pokerabend, trotz Sperrstunde sich noch ein wenig die Beine zu vertreten. Neugierig schleichen sie sich in den Frachtraum und bemerken eine seltsame Kälte, die von einer Kiste auszugehen scheint. Pieter versucht die Kiste zu öffnen, altert jedoch in Sekundenschnelle durch die Tachyonen-Strahlung und bricht tot zusammen. James erzählt der Schiffscrew das Geschehene, ergreift aber dann aus Angst die Flucht und trifft auf [[Myrna Harper]] aus der ersten Klasse. Myrna ist das abnorme Pflanzenwachstum an Bord besonders aufgefallen. Die beiden werden im Pflanzenlager gefangen, als Ranken die Tür überwuchern.
  
Über dem Ozean wird nun auch [[Matthew Drax]] auf die Tachyonen-Strahlung aufmerksam und kann die TITANIC dadurch orten. Kurzerhand landet er dein Gleiter auf der Brücke des Schiffs. Sein Gespräch mit dem Kapitän wird aber unterbrochen, als ein Matrose von einem Monster an Bord berichtet. Matt vermutet einen [[Archivar]], dessen Tarnung aufgeflogen war. Während nun Matt der Besatzung der TITANIC klar macht, das sie in einer fernen Zukunft gestrandet sind, helfen [[Aruula]] und [[Rulfan]] dem Archivar dabei, das Artefakt vom Schiff zu entfernen und befreien auch James Flynn und Myrna Harper aus ihrem Gefängnis. Die TITANIC ändert ihren Kurs Richtung Baltimore, wo sich die Passagiere in die Obhut von [[Mr. Black]] begeben soll.
+
Über dem Ozean wird nun auch [[Matthew Drax]] auf die Tachyonen-Strahlung aufmerksam und kann die TITANIC dadurch orten. Kurzerhand landet er den Gleiter auf der Brücke des Schiffs. Sein Gespräch mit dem Kapitän wird aber unterbrochen, als ein Matrose von einem Monster an Bord berichtet. Matt vermutet einen [[Archivar]], dessen Tarnung aufgeflogen war. Während nun Matt der Besatzung der TITANIC klar macht, das sie in einer fernen Zukunft gestrandet sind, helfen [[Aruula]] und [[Rulfan (Parallelwelt)|Rulfan]] dem Archivar dabei, das Artefakt vom Schiff zu entfernen und befreien auch James Flynn und Myrna Harper aus ihrem Gefängnis. Die TITANIC ändert ihren Kurs Richtung Baltimore, wo sich die Passagiere in die Obhut von [[Mr. Black]] begeben sollen.
  
 
== Weblink ==
 
== Weblink ==

Version vom 12. Februar 2020, 09:42 Uhr

519 | 520 | 521 | 522 | 523


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band Nummer::521)
521tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
4.00
(4 Stimmen)
Zyklus: Parallelwelt
Titel: Kurs ins Verderben
Autor: Stefan Hensch
Titelbildzeichner: S. Bachstroem, MikeDrago.cz, Jan Balaz
Erstmals erschienen: 07.01.2020
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Rulfan (Parallelwelt), Oscar Wisting, Olav Bjaaland, Sverre Hassel
Handlungszeitraum: 1911, 1912
Handlungsort: London, Südpol, Southampton
Besonderes:

Umlaufendes Titelbild

Zusätzl. Formate: E-Book
Umlaufendes Titelbild
© Bastei-Verlag

Vorschau

Am 14.12.1911 erreichen Roald Amundsen, Oscar Wisting, Olav Bjaaland und Sverre Hassel als erste Menschen den geographischen Südpol – um festzustellen, dass schon jemand hier gewesen sein muss. Allerdings kein Mensch!
Am 10.4.1912 bricht von Southampton aus die TITANIC in See, Kurs New York. Aber dort wird sie nicht ankommen. Was nicht an einem Eisberg liegt, sondern an ihrer streng geheimen Ladung: ein am Südpol entdecktes, mysteriöses Artefakt.
Und am Wechsel in eine Parallelwelt, der unmittelbar damit im Zusammenhang steht ...
© Bastei-Verlag

Handlung

In einer Parallelwelt

Am 14. Dezember 1911 findet der Polar-Forscher Roald Amundsen bei seiner Expedition zum Südpol ein seltsames zylindrisches Objekt – ein Stück Technologie des Flächenräumers. Die Royal Society versucht zwar seinen Fund herunterzuspielen, jedoch kann Amundsen das Objekt dann doch noch für viel Geld verkaufen. Charles Wolfe zahlt einen guten Preis dafür und engagiert den Privatdetektiv Ian Getty, der den Transport des Gegenstands überwachen soll. Am 10. April 1912 wird das Objekt in das Kreuzfahrtschiff TITANIC verladen, welches zu seiner Jungfernfahrt aufbricht. Drei Tage später sehen die Passagiere seltsame Lichter am Himmel, als das Schiff in eine andere Welt versetzt wird.

Erde

An Bord der TITANIC häufen sich seltsame Ereignisse. Pflanzen wachsen zu unnormaler Größe heran, Tiere wie Ratten und Kakerlaken verhalten sich seltsam, manche Passagiere klagen über Alpträume und ein riesiger Algenteppich zwingt das Schiff zum Notstopp. Schuld daran ist das Artefakt im Lagerraum, das beim Weltenwechsel beschädigt wurde und vermehrt Tachyonen ausstrahlt. Den Passagieren James Flynn und Pieter Jensen aus der dritten Klasse beschließen nach einem alkoholreichen Pokerabend, trotz Sperrstunde sich noch ein wenig die Beine zu vertreten. Neugierig schleichen sie sich in den Frachtraum und bemerken eine seltsame Kälte, die von einer Kiste auszugehen scheint. Pieter versucht die Kiste zu öffnen, altert jedoch in Sekundenschnelle durch die Tachyonen-Strahlung und bricht tot zusammen. James erzählt der Schiffscrew das Geschehene, ergreift aber dann aus Angst die Flucht und trifft auf Myrna Harper aus der ersten Klasse. Myrna ist das abnorme Pflanzenwachstum an Bord besonders aufgefallen. Die beiden werden im Pflanzenlager gefangen, als Ranken die Tür überwuchern.

Über dem Ozean wird nun auch Matthew Drax auf die Tachyonen-Strahlung aufmerksam und kann die TITANIC dadurch orten. Kurzerhand landet er den Gleiter auf der Brücke des Schiffs. Sein Gespräch mit dem Kapitän wird aber unterbrochen, als ein Matrose von einem Monster an Bord berichtet. Matt vermutet einen Archivar, dessen Tarnung aufgeflogen war. Während nun Matt der Besatzung der TITANIC klar macht, das sie in einer fernen Zukunft gestrandet sind, helfen Aruula und Rulfan dem Archivar dabei, das Artefakt vom Schiff zu entfernen und befreien auch James Flynn und Myrna Harper aus ihrem Gefängnis. Die TITANIC ändert ihren Kurs Richtung Baltimore, wo sich die Passagiere in die Obhut von Mr. Black begeben sollen.

Weblink