74.4% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Kolchosa: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maddraxikon
K (Felsenpinguin verschob die Seite Kolchosas nach Kolchosa, ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen: Mehrzahl --> Einzahl nach Quelle)
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Kolchosas''' (sing. ''Kolchosa'') sind fleischfressende Pflanzen, die in der Wüste leben. <small>([[Quelle:MX508|MX&nbsp;508]])</small>
+
'''Kolchosas''' (sing. ''Kolchosa'') sind fleischfressende Pflanzen, die in der [[Sonora]]-Wüste leben. <small>([[Quelle:MX508|MX&nbsp;508]])</small>
  
 
== Beschreibung ==
 
== Beschreibung ==

Aktuelle Version vom 20. Mai 2020, 15:34 Uhr

Kolchosas (sing. Kolchosa) sind fleischfressende Pflanzen, die in der Sonora-Wüste leben. (MX 508)

Beschreibung

Bei Kolchosas handelt es sich um parasitäre Pflanzenteppiche, welche durch die Wüste streifen und dort aktiv jagen, auch Menschen. Es gibt verschiedenfarbige Gattungen, die nur Vertreter einer andersfarbigen Gattung angreifen und verzehren. (MX 508)

Geschichte

Zusammen mit vielen anderen Menschen waren Aran Kormak und Enoya 2549 unterwegs nach Sub'Sisco. Dazu reisten sie mit einer Fähr-Echse, denn auf ihrem Rücken wuchsen Kakteen, Sequoias, deren Duftstoffe die Kolchosas abhielten, für Menschen jedoch ungefährlich waren. Weil die Fähr-Echse jedoch unterwegs ums Leben kam und die Kolchosas sie angriffen, schnitt Enoya einige der Kakteen ab, um sich mit ihnen zu schützen. (MX 508)