Derzeit läuft die Nominierungsrunde zur Goldenen Taratze 2020! Jetzt daran teilnehmen und noch bis Ende des Jahres Artikel für diesen Preis nominieren!

73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Knocks

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig-dark.jpg Dieser Artikel befasst sich mit der Stadt und Festung Knocks in Meeraka mit dem alten Namen Fort Knox. Für den Militärstützpunkt der USA aus einer Parallelwelt (MX 538), siehe: Fort Knox (Parallelwelt Fort Knox).
Knocks
Koordinaten 37° 53' 22.20" N, 85° 57' 51.84" W
Die Karte wird geladen …
Land: Kentky
Kontinent: Meeraka
Quellen: MX 503

Knocks ist der neue Name von Fort Knox.

Beschreibung

Im Zentrum von Knocks steht eine große, zweistöckige Festung. Auf dem Dach der ersten Etage waren Wachtürme einzementiert. Um das Gebäude gab eine weitläufige freie Fläche, die von Sklaven gepflegt wurde. Am Rande des Bereiches waren Siedlungen aus eher schäbigen Häusern. (MX 503)

Das Innere des Zentralgebäudes war hingegen recht gepflegt. Viele Räume machen einen kultivierten Eindruck. Unter dem Gebäude befand sich ein Bunker. (MX 503)

Der Anführer von Knocks trägt den Titel Boone. Die ehemaligen Bunkerbewohner haben eine gewisse militärische Präsenz. Sie verfügen über Schusswaffen und haben einige Spione und Späher unter der Bevölkerung. Der Machtbereich des Boone reicht allerdings keine 5 Meilen weit. (MX 503)

Bekannte Bewohner

Geschichte

2549 kam Aran Kormak in die Stadt und konnte den Boone von seinen Qualitäten als Soldat überzeugen. Kaum aufgenommen, machte Kormak die Soldaten von Orym abhängig und zog sie auf seine Seite, bis er schließlich den Boone töten konnte und selbst die Macht übernahm. (MX 503)

Kormak wollte die Gold-Reserven von Knocks nutzen, um Goldmünzen als neue Währung in Kentky einzuführen. (MX 503)

Nachdem Kormak einen von Miki Takeo gebauten Gleiter erbeutet hatte, verließ er Knocks für seinen Rachefeldzug gegen Matthew Drax. Seinen Untergebenen sagte er jedoch nur, dass er einen längeren Trainingsflug mit dem Gleiter unternehmen wolle. Ludewick übernahm solange die Führung von Knocks. (MX 514)

Knocks wurde im Jahr 2550 durch ein Phänomen mit Lichterscheinungen in eine Parallelwelt versetzt und durch ein Areal aus dieser Parallelwelt ersetzt: Fort Knox. (MX 538)