Am 21.06.2021 ab 19 Uhr findet der IX. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird außer einem kompatiblen Browser nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch!

Karmii

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Vorname: Karmii
Geschlecht: Weiblich
Geburtsjahr: 2509
Herkunft: Parii (Stadt)
Volk: Mensch, Techno
Aufenthaltsort: Hort des Wissens


Karmii (* 2509) ist eine Techno aus Parii, Mutter von Mirosch, Freundin von Lussia.

Geschichte

Karmii war zwölf Jahre alt, als die Technik ihres Bunkers aufgrund des permanenten EMP der Daa'muren ausfiel. Ihre Eltern starben kurz darauf aufgrund ihres schwachen Immunsystems, während Karmii sich als immun erwies. Sie wurde von den Brüdern Antonn und Piarr aufgenommen, die sie zunächst als Dienstmädchen benutzten. Mit zunehmenden Alter wurden die Brüder aber immer aufdringlicher und fingen an Karmii zu missbrauchen. Piarr nahm während dieser Zeit noch ein weiteres Mädchen namens Lussia auf. (MX 518)

Vier Jahre später wurde Karmii schwanger. Es wurde eine Fehlgeburt, die sie nur dank Lussia überlebte. Als Lussia schwanger wurde, versuchten die Brüder, das Kind im Mutterleib mit einer glühenden Stricknadel zu töten. In ihrer Verzweiflung griff Karmii Antonn von hinten an und schnitt ihm die Kehle durch. Als sich daraufhin Piarr auf Karmii stürzte, wurde er wiederum von Lussia getötet. Damit waren die beiden Mädchen wieder frei. Sechs Monate, nachdem Lussia ihr Kind geboren hatte, brachte Karmii ihr zweites Kind zur Welt. Sie wusste jedoch nicht, welcher der beiden Brüder der Vater von Mirosch war. (MX 518)

Sieben Jahre später beging Lussia Selbstmord, nachdem ihre Tochter Anschella an einer Krankheit gestorben war. Karmii machte sich so schwere Vorwürfe, das sie eine Psychose erlitt. In Stresssituationen sah sie Lussia und Anschella stets in ihrer Nähe. Karmii und Mirosch kamen im DeGoll, einer Flughafenruine, unter und lebten sich dort gut ein. Als das Gebäude 2549 von einem Heer zahlloser Taratzen überrannt wurde, konnte sich Karmii mit ihrem Sohn in den Tower retten. Die beiden wurden schließlich von Matthew Drax gerettet und zum Hort des Wissens gebracht. (MX 518) Dort konnte Aruula die Symptome der Persönlichkeitsstörung mit ihrem Lauschsinn etwas lindern. (MX 524)