71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Kareen Hardy: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Textersetzung - „MX 043“ durch „MX 43“)
K (Textersetzung - „MX 082“ durch „MX 82“)
Zeile 38: Zeile 38:
 
[[2518]] lernte sie [[Aiko Tsuyoshi]] kennen und wurde schließlich dessen Gefährtin.
 
[[2518]] lernte sie [[Aiko Tsuyoshi]] kennen und wurde schließlich dessen Gefährtin.
  
[[2518]] bis [[2519]] nahm sie an der [[Kratersee-Expedition]] um [[Matthew Drax]] teil und begleitete ihn bis zum [[Kratersee]]. Dort kümmerte sie sich während der Nachforschungen zusammen mit [[Aiko Tsuyoshi]] vor allem um die Bewachung der [[Kristallfestung]] und der Ausrüstung, wobei sie schamlos das Zusammensein mit ihm genoss. <small>([[Quelle:MX082|MX&nbsp;082]])</small>
+
[[2518]] bis [[2519]] nahm sie an der [[Kratersee-Expedition]] um [[Matthew Drax]] teil und begleitete ihn bis zum [[Kratersee]]. Dort kümmerte sie sich während der Nachforschungen zusammen mit [[Aiko Tsuyoshi]] vor allem um die Bewachung der [[Kristallfestung]] und der Ausrüstung, wobei sie schamlos das Zusammensein mit ihm genoss. <small>([[Quelle:MX082|MX&nbsp;82]])</small>
  
 
Danach schloss sie sich zusammen mit Aiko den weiteren Nachforschungen an. [[Quart'ol]] führte sie zu den [[Bruthöhle]]n, wo das erste Gelege gezüchtet wurde. [[Matt]] und seine Freunde drangen in sie ein und wurden bei der Untersuchung von einem [[Wechselwesen]] angegriffen. Matt stolperte und zertrat dabei versehentlich eine der [[Brutzelle]]n. Damit zog er sich den unstillbaren Zorn des [[Sol (Titel)|Sol]]s zu, der ihn sofort zum [[Primärfeind]] erklärte und durch das [[Mutantenheer]] und [[Todesrochen]] jagen ließ. Zu diesem Zweck, ließ er Matts genetischen Code, den er sofort entschlüsselte, an alle [[Todesrochen]] und weltweit Verbündeten schicken. Alles, was ihnen noch übrig blieb, war die Flucht Richtung Westen. <small>([[Quelle:MX083|MX&nbsp;083]])</small>
 
Danach schloss sie sich zusammen mit Aiko den weiteren Nachforschungen an. [[Quart'ol]] führte sie zu den [[Bruthöhle]]n, wo das erste Gelege gezüchtet wurde. [[Matt]] und seine Freunde drangen in sie ein und wurden bei der Untersuchung von einem [[Wechselwesen]] angegriffen. Matt stolperte und zertrat dabei versehentlich eine der [[Brutzelle]]n. Damit zog er sich den unstillbaren Zorn des [[Sol (Titel)|Sol]]s zu, der ihn sofort zum [[Primärfeind]] erklärte und durch das [[Mutantenheer]] und [[Todesrochen]] jagen ließ. Zu diesem Zweck, ließ er Matts genetischen Code, den er sofort entschlüsselte, an alle [[Todesrochen]] und weltweit Verbündeten schicken. Alles, was ihnen noch übrig blieb, war die Flucht Richtung Westen. <small>([[Quelle:MX083|MX&nbsp;083]])</small>

Version vom 10. November 2019, 23:14 Uhr

Honeybutt Hardy heißt eigentlich Kareen Hardy (* 2499) war Mitglied der Running Men und Gefährtin von Mr. Eddie und Aiko Tsuyoshi. Sie ist die Gefährtin von Sigur Bosh und Mutter von Samuel Aiko.

Überblick
Kareen Hardy.jpg
Name: Hardy
Vorname: Kareen
Spitzname: Honeybutt
Geschlecht: weiblich
Volk: Barbar
Geburt: 2499
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: braun
Aufenthaltsort: Waashton
Auftritt: MX 031
Zyklus: Meeraka, Expedition, Kratersee, Wandler, Mars, Antarktis, Streiter
Serie: Maddrax-Serie


Beschreibung

Kareen Hardy hat eine Stupsnase, lange braune Rastazöpfe, braune Augen und ein süßes knackiges Hinterteil, dem sie auch ihren Spitznamen „Honeybutt“ verdankt.

Anmerkung: Zeichnung von Jürgen Speh in MX 105.

Geschichte

Jugend

Honeybutt muss 2499 geboren sein. Sie gelangte nach dem Tod ihrer Eltern im Alter von 9 Jahren an die Waashtoner Gang von Snotnose Kid, bei dem sie bis ins Alter von 13 Jahren blieb, bis dieser allzu aufdringlich wurde (MX 31).

Aufnahme bei den Running Men

Danach wurde sie von Mr. White zu den Running Men geholt (MX 31)und verliebte sich in Mr. Eddie, mit dem sie bis zu dessen Tod 2518 liiert war. Sie wurde schnell eine fähige Feldagentin (MX 37)

Im August 2517 begleitete sie Mr. Black nach Cape Canaveral, um das dort gefundene Shuttle zu erobern oder zu zerstören. Nachdem es gelungen war, heimlich auf den Raumbahnhof zu schleichen, wurde sie jedoch überrascht und gefangen genommen. Arthur Crow wollte sie als Druckmittel benutzen, um Mr. Black zum Aufgeben zu bewegen, musste jedoch feststellen, dass dieser inzwischen seine Tochter Lynne Crow gefangen genommen hatte. So einigte man sich darauf, die beiden Frauen auszutauschen. (MX 43)

Kratersee-Expedition

2518 lernte sie Aiko Tsuyoshi kennen und wurde schließlich dessen Gefährtin.

2518 bis 2519 nahm sie an der Kratersee-Expedition um Matthew Drax teil und begleitete ihn bis zum Kratersee. Dort kümmerte sie sich während der Nachforschungen zusammen mit Aiko Tsuyoshi vor allem um die Bewachung der Kristallfestung und der Ausrüstung, wobei sie schamlos das Zusammensein mit ihm genoss. (MX 82)

Danach schloss sie sich zusammen mit Aiko den weiteren Nachforschungen an. Quart'ol führte sie zu den Bruthöhlen, wo das erste Gelege gezüchtet wurde. Matt und seine Freunde drangen in sie ein und wurden bei der Untersuchung von einem Wechselwesen angegriffen. Matt stolperte und zertrat dabei versehentlich eine der Brutzellen. Damit zog er sich den unstillbaren Zorn des Sols zu, der ihn sofort zum Primärfeind erklärte und durch das Mutantenheer und Todesrochen jagen ließ. Zu diesem Zweck, ließ er Matts genetischen Code, den er sofort entschlüsselte, an alle Todesrochen und weltweit Verbündeten schicken. Alles, was ihnen noch übrig blieb, war die Flucht Richtung Westen. (MX 083)

Weil Pieroo dringend medizinische Hilfe brauchte, reisten Aiko Tsuyoshi und Kareen Hardy mit ihm im Dingi voraus auf dem Weg zu einem Bunker. Sie wollten den britanischen Communities von den Ereignissen am Kratersee berichten und sie vor der Bedrohung durch die Daa'muren warnen. Unterwegs trafen sie unerwartet auf Jed Stuart und Majela Ncombe, die Unterschlupf bei dem Einsiedler Vrago gefunden hatten. Außer Pieroo wurden die Fünf von parasitären Würmern befallen. Pieroos Instinkte, sein Mut und seine Entschlossenheit retteten sie mit knapper Not vor der tödlichen Bedrohung, indem er einen Taikepir ins Lager lockte, um die Parasiten abzulenken. Dabei wurde ihm sein geschwächter Körper fast zum Verhängnis. Vrago jedoch konnte er nicht mehr helfen und bestattete ihn würdevoll. (MX 084)

Kampf gegen die Daa'muren

2521 reiste Kareen Hardy mit Mr. Hacker nach Moska und schloss sich dort Mr. Black im Kampf gegen die Daa'muren an.

Im Herbst 2521 zog sie mit Mr. Black während der Operation Harmagedon zum Kometenkrater.

Zur gleichen Zeit starb ihr Gefährte Aiko Tsuyoshi am Kometenkrater.

Am 18. Oktober 2521 traf Mr. Blacks Armee auf einem Pass des Ringgebirges auf ein Wechselwesen und einen starken Abwehrverband von Daa'muren, die sie in arge Bedrängnis brachten. (MX 149) Die Atombombenkatastrophe trennte die Kämpfenden sehr plötzlich und schleuderte die ARETS und AMOTS aus dem Pass heraus. Kareen Hardy überstand die Katastrophe zwar unverletzt, erlitt jedoch einen schweren Schock. (MX 150)

Rückkehr nach Meeraka

Kareen Hardy reiste mit Mr. Black, Mr. Hacker und mehreren Technos zurück nach Moska. Auf dem Weg dorthin schlossen sich ihnen Navok, Graz und ein kleiner Trupp Bluttempler unter Radek an.

Sie erreichten Moska im März 2522, aber schon im Mai des Jahre zog Kareen Hardy mit Mr. Black und Mr. Hacker weiter nach Waashton in Meeraka, das sie schließlich im Januar 2523 an Bord der EUSEBIA erreichten.

Sie verliebte sich in Sigur Bosh, den neuen Kapitän der EUSEBIA und empfing ein Kind von ihm, welches 2524 geboren wurde. Sie nannte ihren Sohn in Gedenken an den vermeintlich gefallenen Aiko Tsuyoshi Samuel Aiko. (MX 231)

Später zog sie auf eine Ranch in der Nähe von Waashton, der Buckfield Ranch; auf ihr lebte sie mit Sigur und Samuel Aiko und ritt in ihrer Freizeit Horsays zu. Sie arbeitete für den Führungsstab in Waashton. (MX 309)

...