Am 21.06.2021 ab 19 Uhr findet der IX. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird außer einem kompatiblen Browser nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch!

July Svenson

Aus Maddraxikon
Version vom 2. Februar 2021, 22:09 Uhr von Marco (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Infobox Personen |Stellung = <!-- Titel, Dienstgrad, Rang (z. B. Commander) --> |Bild = <!-- Dateiname möglichst als PNG (z. B. Aruula.p…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Name: Svenson
Vorname: July
Geschlecht: Weiblich
Herkunft: Doyzland
Gruppierung: Id, Geistwanderer
Volk: Mensch
Aufenthaltsort: Sanktuarium


July Svenson ist Biologin und die Mutter von Maggy und Trudy Svenson und lebt im Körper eines Deary

Beschreibung

Ihr Id ermöglicht ihr das Geistwandern und das beeinflussen von Tieren. (MX 328)

Geschichte

Sie stammte ursprünglich aus Doyzland. Danach zog es sie nach Antarktisch-Daanmark, wo sie bis zum Tod ihres Mannes lebte. Im Mai 2525 kam sie mit ihren Töchtern in Clarktown II an. Dort forschte sie im Sanktuarium zusammen mit Harold Smith und Dr. Brown am Projekt Bio-Storm. Sie manipulierte beide und gab dem Projekt Bio-Storm eine neue Richtung. Ihr Ziel war das Herstellen eines tödlichen Giftes. Mit dem Gift wollte sie den Tod ihrer Schwester Angelina rächen. Alle Einwohner von Clarktown II sollten an dem Gift sterben. Einige Jahre später, im Februar 2528, war sie auf Geistreise, als Dr. Brown, Harold Smith und Sartsch William nach ihr sahen. Die Drei fanden sie scheinbar bewusstlos vor. Als sie aufwachte, noch nicht richtig in ihrem Körper angekommen, tötete sie im Affekt Dr. Brown mit einem Skalpell und wurde danach von Sartsch William erschossen. Ihren Geist rettete sie in einen Deary, der fortan ihre Töchter begleitete und mit ihnen kommunizierte. In dieser Gestalt traf sie im selben Monat auf Grao'sil'aana, der sie trotz Abmachung mit ihren Töchtern, nicht aus dem Sanktuarium hinaushalf. (MX 328)