73.2% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Ignorant

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Ignoranten sind ein Klosterorden aus Waldsasse.

Beschreibung

Die Ignoranten leben zurückgezogen in einer alten Klosterruine. Ihr Glauben fußt auf purer Ignoranz. Nur Menschen, die ebenfalls solch eine Einstellung besitzen, werden von den Mönchen bei sich aufgenommen. Laut ihrem Credo gibt es nur drei Dinge, die ein Ignorant nicht zu ignorieren braucht: Müdigkeit, Hunger und Durst sowie die Verrichtung der Notdurft. Diesem Lebensstil folgen sie schon mehrere Jahrhunderte. (MX 512)

Sie besitzen eine große Bibliothek mit tausenden Büchern. Diese Bücher kopieren sie in mühevoller Handarbeit und tauschen sie in Nunbeeg gegen Vorräte ein. Selbst die Bilder werden dabei nachgezeichnet. Auf Wunsch übersetzen sie die Bücher auch in die Sprache der wandernden Völker. In der Bibliothek hängt eine geschnitzte Holzfigur über einem Altar, welche den Schutzpatron des Ordens darstellt. (MX 512)

Geschichte

2549 traf der Ignorant Aleeksander auf Aran Kormak, als er auf dem Weg nach Nunbeeg war, um Vorräte zu ertauschen. Nach den Erlebnissen dieses Tages trat er aus dem Orden aus. (MX 512)

Einige Jahre zuvor hatte Aleeksander die Drakullin Gel'eta ins Kloster gelassen, die einer jahrelangen Gefangenschaft entkommen war. (MX 522)