Maddrax

Im Jahr 2012 nähert sich ein Komet der Erde und droht alles ins Verderben zu stürzen. Der US-Pilot Matthew Drax wird beauftragt, mit einer Fliegerstaffel den Abschuss des Kometen durch Atomraketen zu beobachten. Doch der Abschuss von der ISS misslingt und der acht Kilometer durchmessende Komet kollidiert mit der Erde. Zuvor kreuzt er die Flugbahn der Stratosphären-Jets. Die stürzen ab – und für Matthew Drax beginnt das größte Abenteuer seines Lebens. Nach der Notlandung in den Alpen muss er erkennen, dass er aus zunächst unerfindlichen Gründen einen Zeitsprung ins Jahr 2516 gemacht hat. Die Erde ist zu einem höchst gefährlichen Ort geworden. Zwischen räuberischen Mutationen und wilden Barbaren beginnt er mit seiner neuen Gefährtin, der telepathisch begabten Kriegerin Aruula, nach dem Rätsel des Kometen zu forschen – auf einer unglaublichen Reise quer über den Planeten. Er stößt neben Überlebenden in Bunkerzivilisationen auf eine uralte Unterwasserrasse, er fliegt zum Mond und schließlich sogar zum Mars, er kämpft gegen Barbaren, eine entartete Flora und Fauna und sogar die Zeit selbst. Dabei begegnet ihm so manche Skurrilität, und mehr als einmal geschehen Dinge, die er niemals für möglich gehalten hätte. Auch seine Beziehung zu Aruula hat so manche Höhe und Tiefe zu überwinden. Ständig in Lebensgefahr, setzen sie sich für das Wohl der Erde und seiner verbliebenen Bewohner ein. Und so stürzen sie immer wieder in neue, unglaubliche und haarsträubende Abenteuer...

Aktuelle Veröffentlichungen

Aktuelles aus dem Fandom

Themen in der aktuellen Folge 24 von Tanjas Maddrax-Podcast PODDRAX:
Die neue Autorin im TeamLara Möller stellt sich vor
Mitwirken an der Produktion von Hörbüchern aus dem Projekt EARDRAX

Reale Welt

Termine

Termine

Zitat des Monats

Matt runzelte die Stirn. „Ein Magnetfeld-Generator. Offenbar versucht man die Erdanziehungskraft abzuschwächen und den Energieverbrauch zu senken. Gar nicht mal dumm, diese Nazis!“ „Das macht sie ja so gefährlich!“, gab Aruula zu bedenken. „Ich will ja nicht drängeln, aber die haben irgendwas vor.“ (MX 366)

Aruula weiß, wann sie Matts Interesse für Technik dämpfen muss, auch wenn Matt seinerseits um die historische Gefährlichkeit der Naazis weiß. Mit einer Flugscheibe können sie zusammen mit Juefaan und seinem Symbionten den Verfolgern knapp entkommen.