71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Hardt-Bunker: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
(Kategorie geändert: Bunker in Doyzland --> Bunker, + Kategorie:Gruppierungen, + Kategorie:Fehlende Quellenangaben, Tempus)
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
== Beschreibung ==
 
== Beschreibung ==
Über den Hardt-Bunker ist nicht viel bekannt, die [[Techno]]s leben sehr zurückgezogen und umgeben sich mit der Aura des Mystischen: das Tal, in dem ihr [[Bunker]] liegt, wird durch dunklen Rauch ständig verborgen gehalten, die Einheimischen fürchten sich davor, es zu betreten, da sie es für den Eingang zur Unterwelt halten. Die Ruinen von [[Wuppertal]] dienen zusätzlich als Deckung.
+
Über den Hardt-Bunker ist nicht viel bekannt. Die [[Techno]]s leben sehr zurückgezogen und umgeben sich mit der Aura des Mystischen: das Tal, in dem ihr [[Bunker]] liegt, wird durch dunklen Rauch ständig verborgen gehalten. Die Einheimischen fürchten sich davor, es zu betreten, da sie es für den Eingang zur Unterwelt halten. Die Ruinen von [[Wuppertal]] dienen zusätzlich als Deckung.
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
[[Aruula]] gerät als junge Frau in den Einflussbereich des [[Bunker]]s und wird von einem [[Techno]] durch einen Trick dazu gebracht, wieder zu verschwinden.  
+
[[Aruula]] geriet als junge Frau in den Einflussbereich des [[Bunker]]s und wurde von einem [[Techno]] durch einen Trick dazu gebracht, sich zurück zu ziehen.  
  
[[Kategorie:Bunker in Doyzland]]
+
[[Kategorie:Bunker]]
 +
[[Kategorie:Gruppierungen]]
 +
[[Kategorie:Fehlende Quellenangaben]]

Aktuelle Version vom 12. Oktober 2019, 23:33 Uhr

Der Hardt-Bunker liegt in Wuppertal.

Beschreibung

Über den Hardt-Bunker ist nicht viel bekannt. Die Technos leben sehr zurückgezogen und umgeben sich mit der Aura des Mystischen: das Tal, in dem ihr Bunker liegt, wird durch dunklen Rauch ständig verborgen gehalten. Die Einheimischen fürchten sich davor, es zu betreten, da sie es für den Eingang zur Unterwelt halten. Die Ruinen von Wuppertal dienen zusätzlich als Deckung.

Geschichte

Aruula geriet als junge Frau in den Einflussbereich des Bunkers und wurde von einem Techno durch einen Trick dazu gebracht, sich zurück zu ziehen.