73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Hamskarpur

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hamskarpur († Mitte des 13. Jhd.) war der erstgeborene Sohn von Efstur aus Jotunheimen in einer Parallelwelt der Erde.

Erscheinungsbild

Hamskarpur hatte eine kräftige Statur und war tätowiert. Sein kantiger Kopf war mit Schuppenflechte bedeckt. Seine Haare waren zu Zöpfen geflochten. (MX 322)

Geschichte

Der nachfolgende Abschnitt beschreibt die Handlung in einer Parallelwelt!

Hamskarpur begleitete seinen Vater Efstur zu Widda in den Fjellwald. Durch Widdas Erzählungen entwickelte er einen Hass auf Matthew Drax und Xij Hamlet. Heimlich stellte er sich auf die Seite von Widda, nachdem sein Vater die beiden aus der Gefangenschaft entließ. (MX 322)

Nach dem Tod seines Vater war er nur kurz König, da er durch die Hand von Glymjandi starb. Dieser rächte sich für den Tod seiner heimlichen Geliebten Dimmbrá. (MX 322)