71.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Geburtstagsbanner-20-Jahre-MX.jpg
Herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen Bestehen der Maddrax-Serie am 8. Februar 2020!

Das Maddraxikon hat alle Fans an diesem Ehrentag in den hauseigenen Jubiläums-Chat eingeladen! Überraschungsgäste inklusive!

(Das Chat-Logbuch kann weiterhin eingesehen werden.)

Genmutant

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Genmutant, auch genannt Genmasse 13 (kurz G 13) war ein von den Bewohnern der Neuen Speicherstadt gezüchtetes, intelligentes, hoch telepathisch begabtes Wesen.

Beschreibung

G13 ist etwa drei Meter groß, muskelbepackt, hat eine bleiche Haut und breite Krallenhände. Er wurde aus genetischem Material von Nosferas, Guulen und Wulfanen hergestellt und hat enorm schnelle Selbstheilungskräfte.

Der G13 wurde gezüchtet, um ein Mittel gegen die Immunschwäche der Technos zu finden. Im September 2519 ruft er mental alle Mutantenrassen aus Ambuur zu, dass sie fliehen sollen, da es zu einer gewaltigen Explosion kommen wird. Er selber flieht mit Maddrax zusammen aus der Stadt. (MX 300)

Der Genmutant nahm auch an der Operation Harmagedon teil. Es ist nicht bekannt, ob er überlebt hat.