73.2% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Gaad

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Gaad gehört zu einer Elite-Kampfgruppe von Sub'Sisco.

Anmerkung: Der Begriff Gaad ist wahrscheinlich eine Verballhornung von Guard.

Beschreibung

Die Truppe wurde gegründet, um die Mendriten in Sub'Sisco vor Anfeindungen von außerhalb beschützen zu können. Die Gaads sind eine besondere Einheit von Kämpfern, welche auf den Nahkampf spezialisiert sind. Jedoch können sie auch Schusswaffen gebrauchen.

Sie bestehen aus Menschen und Mendriten, aber nicht aus Hydriten. Ob Hydriten bei den Gaads nicht aufgenommen werden oder ob sie kein Interesse daran haben, sich dieser Gruppe anzuschließen, ist unbekannt. Die Gaads haben auch zahlreiche weibliche Mitglieder.

Ihr Anführer war Faolan.

Geschichte

Als große Teile von Sub'Sisco durch ein Erdbeben zerstört wurden, evakuierten die Gaads mehrere Flüchtlinge zur Oase der Hundert. Unterwegs wurden sie von gewalttätigen Gangs und aggressiven Taratzen angegriffen. Bei den Zusammenstößen töteten die Gaads ein weibliches Gangmitglied und eine angreifende Taratze. Als sie Unterstützung von Brina, Matthew Drax und Miki Takeo bekamen, konnten sie die Flüchtlinge sicher evakuieren. (MX 463)

Eine Weile später wurde die Oase der Hundert von Lavadrachen angegriffen. Die Gaads versuchten sie abzuwehren, hatten aber geringe Erfolge und hohe Verluste. (MX 495) Allerdings waren sie zusammen mit menschlichen Soldaten zum Nest der Lavadrachen unterwegs und konnten dieses mit Nitroglytzerin verschließen. (MX 496)

Obwohl nicht namentlich genannt, waren sie wahrscheinlich die Truppe der Mendriten, welche von Aran Kormak, welcher sich unter falscher Identität in der Oase der Hundert aufhielt, neue Anweisungen bekamen, wie sie das Gelände beschützen sollten. (MX 508)