73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Friedjoff Begger

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Friedjoff Begger († Juli 2527 in Lybekk) war in Lybekk als mächtiger Krieger und Herr über die Lybekker Barbaren bekannt.

Beschreibung

Friedjoff Begger hatte ein feistes Gesicht mit Doppelkinn, verquollene Äuglein, dünnes Haar und neigte zur Dicklichkeit. Er konnte Leute für sich vereinnahmen und war skrupellos. Er war der Vater von Thodrich Begger und der Bruder von Fiite Begger, sowie der Onkel väterlicherseits von Xanthippe Begger. (MX 300)

Geschichte

Im Juni 2519 ermordete er seinen Bruder Fiite, als Folge der andauernden Streitereien zwischen ihnen beiden. Fiite wollte die Barbaren aus Lybekk vertreiben, während Friedjoff dies nicht wollte, da er aus ihnen Personen für seinen Schlägertrupp rekrutierte. Noch zu Fiites Lebzeiten fing er ein Verhältnis mit Soontje Begger, Xij Hamlets Mutter, an. Durch Zufall erfuhr Xij davon und auch, dass er ihren Vater ermordete. Aus Rache schnitt sie ihm im Schlaf die Genitalien ab.
Im September schloss er einen Pakt mit den Mutanten und versprach ihnen, alle ortsansässigen Technos zu bestrafen. In der darauffolgenden Zeit erhielt er durch Sprengungen und Schuldzuweisungen den Hass gegen die Technos aufrecht.
Im Juli 2527 sprengte sein Sohn Thodrich auf sein Geheiß hin die Türme der Nosfera und der Guule, sowie das Hoolstentor. Die Schuld schob er den Technos zu. Maddrax konnte den wahren Schuldigen hinter den Sprengungen aufdecken. Die daraufhin wütenden Mutanten stürzten sich auf Friedjoff und töteten ihn. (MX 300)