Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Frenk Carpola

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frenk Carpola war ein Bewohner von Glesgo, wo er mit seiner Frau Konstanz, seinem Sohn Mikaal und seiner Tochter Kessrin lebte.

Geschichte

2549 arbeitete Carpola als Buchhalter für den Techno-Paten Vitaal MacLeone. Als er hinter dem Rücken des Paten mit dem Hort des Wissens in Kontakt treten wollte, wurde seine Familie gefangen genommen und sein Sohn Mikaal mißhandelt und getötet. Er selber wurde von MacLeone als Spion zum Hort geschickt. Er erfuhr dort von dem über dem Loch Lomond endenden Zeitstrahl und verriet das Geheimnis an MacLeones Schergen. Obwohl vom Gaukler Jeronimo entlarvt konnte er schließlich den Retrologen Sebastian Eisenmann aus dem Hort entführen.
Von MacLeone nach dessen Aufbruch zum Zeitstrahl in einer Burgruine zurückgelassen, wurde er und seine Familie dort von Matt und Aruula befreit. Die Hortbewohner verziehen Carpola seinen Verrat und nahmen ihn mitsamt seiner Familie in ihren Reihen auf. (MX 506)