Heute um 20:00 Uhr findet ein außerplanmäßiger Maddraxikon-Stammtisch statt! Es geht um die Gründung eines Vereins zur Unterstützung der Maddrax-Fanprojekte. Wer Interesse daran hat Gründungsmitglied zu werden, sollte sich für das Onlinetreffen unter chatdrax@maddraxikon.com anmelden damit der Zugangslink verschickt werden kann.

Fort Knox (Fort-Knox-Welt)

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fort Knox (Fort-Knox-Welt)
Koordinaten 48° 17' 52.12" N, 63° 39' 17.23" W
Die Karte wird geladen …
Land: Kentky
Kontinent: Meeraka
Einwohner: 40


Fort Knox ist eine Militärbasis aus einer Parallelwelt.

Beschreibung

Fort Knox ist eine zweistöckige Basis, um die eine befestigte Straße herumführte. Die Grünflächen um das Gebäude sind akkurat gepflegt. Das Gelände war noch mit einem meterhohen Zaun umgeben, an dem in regelmäßigen Abständen Wachtürme standen. Wer das Gelände betreten wollte, musste sich erst an einem von zwei Mann bewachten Tor ausweisen. Vor dem Zaun führt die befestigte Straße an mehreren Kasernen vorbei, in denen unter anderem auch Familien von stationierten Soldaten lebten. Die nähere Umgebung besteht aus weiten Grünflächen. Es gibt auch vereinzelte Ruinen, wie die der Stadt Shepherdsville. (MX 538)

Im Untergeschoss der Basis befindet sich ein Zellentrakt. (MX 538)

2551, nach dem Amoklauf des Tachyon-Prionen-Wesens, war die Basis nur noch mit gut 30 Soldaten besetzt. (MX 569) Der Weltrat schickte daraufhin 12 Mann als Verstärkung. (MX 586)

Die RIVERSIDE über Fort Knox
Cover MX 538
© Bastei-Verlag

Geschichte

Der nachfolgende Abschnitt beschreibt die Handlung in einer Parallelwelt!

Fort-Knox-Welt - Im Krieg gegen den Terroristen Miki Takeo wurde das Goldlager zur Militärbasis umfunktioniert. Die hier stationierten Truppen waren Colonel Aran Kormak unterstellt. Die nächst höhere Instanz war General Drax im Pentagon. (MX 538)

Margaux war es gelungen den feindlichen General Suzie Quinn gefangen zu nehmen. Sie brachte die Gefangene nach Fort Knox, wo sie im Zellentrakt landete. (MX 538)

Trevor Garrett entwickelte auf Fort Knox eine neuartige Waffe gegen Takeo, den Paralysator. Der Prototyp wurde jeodch aus einem gesicherten Bereich gestohlen. Der Vorfall konnte nie aufgeklärt werden. Garrett baute daraufhin einen neuen Paralysator. (MX 538)

Wochen später geriet Fort Knox in eine Parallelwelt-Verwerfung und wurde in eine andere Welt versetzt. (MX 538)


Kurz nach dem Weltenwechsel kam Matthew Drax in Fort Knox an. Er konnte Colonel Kormak und Major Uon vom Weltenwechsel überzeugen und bot seine Hilfe an, als die Einheit von Captain Aki desertierte. Während der Verfolgung rettete Kormak Matt das Leben, was diesen endgültig davon überzeugte, im Colonel einen vertrauenswürdigen Kameraden zu haben. (MX 538)

Nach ihrer Rückkehr nach Fort Knox zog sich Colonel Kormak in sein Quartier zurück und wurde dort von seinem Gegenstück aus dieser Welt überwältigt und ermordet. Der andere Kormak nahm daraufhin den Platz seines Doppelgänger ein. (MX 538)