74.2% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Elge'leq'thein

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Stellung: Leq
Vorname: Elge'leq'thein
Geschlecht: Männlich
Herkunft: Daa'mur
Volk: Daa'mure
Aufenthaltsort: Tot


Elge'leq'thein war ein Daa'mure.

Geschichte

Er lernte Matt kennen, als er noch in seinem grünen Kristall eingeschlossen war. (MX 115)

Als Matt sich in Weean aufhielt, nahm Elge'leq'thein telepathischen Kontakt zu ihm auf. Dabei erfuhr Matt, dass der Daa'mure die letzten fünfhundert Jahre mehr oder weniger in seinem Kristall schlafend zugebracht hatte, da sein Kristall in Vulkangestein gefangen war. Er wachte erst auf, als sein Kristall durch einen Erdstoß wieder an die Oberfläche kam.

Matt bemerkte schnell, dass er ein netter und offener Daa'mure ist, und beschloss, über ihn mit den anderen Daa'muren zu verhandeln. Allerdings beschlossen die Menschen in Weean seine Hinrichtung. Sie warfen den Kristall erneut in den Vulkan.

Besonderes

Er war der erste, wirklich menschenfreundliche Daa'mure, noch vor Gal'hal'ira.