74.78% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Ein Leben im Sterben

Aus Maddraxikon
Version vom 28. April 2021, 10:19 Uhr von McNamara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „|Hauptpersonen“ durch „|Personen“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kratersee | 

Daa'muren (Zyklus)

 | Wandler

101 | 102 | 103 | 104 | 105


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 103)
103tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
4.00
(6 Stimmen)
Zyklus: Daa'muren (Zyklus)
Titel: Ein Leben im Sterben
Autor: Bernd Frenz
Titelbildzeichner: Koveck
Innenillustrator: Jürgen Speh
Erstmals erschienen: 30.12.2003
Personen: Navok, Graz
Handlungszeitraum: 2519
Handlungsort: Plymeth
Besonderes:

Zeichnung von Jürgen Speh

Vorschau

Wie sagte der Sklavenhändler Mesiu im letzten Band? „Die Geschäfte gehen schlecht in diesen Tagen, seit dieser elende Sklavenbefreier im Süden aufgetaucht ist und dort sein Unwesen treibt...“ Bernd Frenz nimmt sich mit Ein Leben im Sterben dieses Themas an. Denn der „elende Sklavenbefreier“ ist jemand, den Matt einst bei Plymouth kennen lernte und den er für tot hält. Dabei ist der Nosfera Navok sehr lebendig. Noch. Denn die Bruderschaft des Blutes ist ihm dicht auf der Spur...
© Bastei-Verlag

Handlung

...