Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Dwight Miller

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dwight Miller war Major der WCA, Spezialist für Logistik und Kommunikationselektronik

Beschreibung

Er war bleichgesichtig und trug kurze Stoppelhaare.

Geschichte

Er wurde 2517 der Shuttle-Mission des Weltrates zugeteilt und sollte auf der QUEEN VICTORIA zur ISS fliegen. (MX 050) Der Flug startete Ende Dezember 2517. Bei der ISS angekommen, sollte Dwight vorerst im Shuttle warten. Wie sich später herausstellte, folgte er diesem Befehl jedoch nicht, sondern baute heimlich eine Relaisstation auf der ISS ein, um dem Weltrat zukünftig einen weltweiten Funkverkehr zu ermöglichen. Als die anderen Mannschaftsmitglieder unter dem halluzinogenen Einfluss des Geosiphons begannen, unsinnige Meldungen zu machen, begab er sich zur Schleuse, um nach dem Rechten zu sehen. Hier begegnete er Aruula, die schwer halluzinierte und ihn für einen Angreifer hielt. Sie schlug ihm die rechte Hand ab, als er nach ihr griff. Joshua Harris verband ihn notdürftig und rettete ihm damit vorerst das Leben. Im Wundfieber liegend, wurde er zurück zur Erde gebracht (MX 51), doch er starb bereits beim Landeanflug (MX 053).