Am 21.06.2021 ab 19 Uhr findet der IX. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird außer einem kompatiblen Browser nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch!

Die Rückkehr

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Expedition | 

Kratersee (Zyklus)

 | Daa'muren

95 | 96 | 97 | 98 | 99


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 97)
097tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
4.00
(8 Stimmen)
Zyklus: Kratersee (Zyklus)
Titel: Die Rückkehr
Autor: Jo Zybell
Titelbildzeichner: Koveck
Erstmals erschienen: 14.10.2003
Personen: Matthew Drax, Aruula, Mr. Black, Bulba'han
Handlungszeitraum: 2519
Handlungsort: London, Kratersee


London! Endlich. Für Matt, Aruula und Mr. Black ist die Jagd quer durch Asien und Europa zu Ende, als sie die Communities der britanischen Bunkermenschen erreichen. Von hier aus sollen die Völker für den Kampf gegen die Daa'muren geeint werden. Doch wie soll man Einigkeit erreichen, wenn im eigenen Haus noch so vieles im Argen liegt...? Auch der Mutantenführer Bulba'han – der einzige Überlebende der Schlacht von Moskau – kehrt zurück: an den Kratersee, wo er Zeuge von Vorgängen wird, die die Zukunft der menschlichen Rasse auf immer verändern sollen...
© Bastei-Verlag

Handlung

Matt, Mr. Black und Aruula reisen zur Londoner Community, um dort das Immunserum zu übergeben. Queen Victoria fiebert dem Wiedersehen mit Matt entgegen, denn sie hat sich unsterblich in ihn verliebt. Doch Matt weist ihren Annäherungsversuch brüsk zurück und erklärt ihr, dass er bereits eine Partnerin in Aruula hat. Die Queen ist daraufhin so beleidigt, dass sie heimlich einen Mordversuch auf Aruula organisiert. Der schlägt jedoch fehl und kann der Queen auch nicht nachgewiesen werden.

Matt ruft indessen vor dem Octaviat zum Kampf gegen die Daa'muren, und man stimmt seinen Vorschlägen zur Mobilmachung zu. Dazu schließt man auch zum ersten Mal seit fünfhundert Jahren Frieden mit den Lords.

Inzwischen kehrt Bulba'han zum Kratersee zurück. Seine Niederlage schmerzt ihn fast ebenso wie seine schwere Verletzung. Er wird gefangen genommen und zusammen mit anderen Einwohnern des Kratersees zu einigen Höhlen am Ufer gebracht. Die Auserwählten erfahren, dass sie der Brut der Daa'muren geopfert werden sollen. Doch Aufständische kommen ihnen zu Hilfe und befreien sie. Die nicht mehr befreiten Opfer erwartet ein unschönes Szenario: ein Wechselwesen ergreift sie, verwandelt sie in eine Art Fleischbrei und füttert damit die Brutzellen. Als Todesrochen und das Wechselwesen die Aufständischen angreifen und aufreiben, können Bulba'han und seine Gefährtin flüchten. Um sie zu retten, bleibt er zurück und wählt den ehrenvollen Freitod.