Am 21.06.2021 ab 19 Uhr findet der IX. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird außer einem kompatiblen Browser nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch!

Die Ostmänner

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Meeraka | 

Expedition (Zyklus)

 | Kratersee

71 | 72 | 73 | 74 | 75


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 73)
073tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
2.00
(8 Stimmen)
Zyklus: Expedition (Zyklus)
Titel: Die Ostmänner
Autor: Bernd Frenz
Titelbildzeichner: Luis Royo
Erstmals erschienen: 12.11.2002
Personen: Matthew Drax, Aruula, Mr. Black, Aiko Tsuyoshi, Honeybutt Hardy
Handlungszeitraum: 2518
Handlungsort: Ruland


Einen Teil um das Geheimnis der Ostmänner konnten Matt und Aruula bereits lüften – doch wer ist jener Meister der Erde, zu dem Atorrn unterwegs war? Droht auch von dieser Seite Gefahr? Und wenn der Weltrat hinter den genmanipulierten Barbaren steckt – warum hat er nicht längst auch den Kratersee erforscht?
Fragen, die sich für Matt und seine Gefährten dramatisch klären sollen – als sie auf eine Spezies stoßen, gegen die selbst die unerschrockenen Ostmänner keine Chance haben. Wer in die Reichweite der Sireenen gerät, für den gibt es keine Hoffnung mehr...
© Bastei-Verlag

Handlung

Matthew Drax' Expedition gerät in der Steppe Rulands in eine Falle der Sireenen, echsenhaften, wolfsähnlichen Raubtieren, die mit Hilfe von hochfrequentigen Gesängen ihre Opfer manipulieren und ihnen ihren Willen aufzwingen können. Aiko Tsuyoshi schafft es, sich deren Einfluss zu entziehen, in dem er mit Hilfe seiner Implantate alle Hochfrequenz-Töne ausblendet. Mit Hilfe der tauben Mogoolin Keoma, die vor 30 Jahren schon einmal die Sireenen überlebte, indem sie sich selbst die Gehörgänge zerstörte, schafft er es, seine Freunde – teilweise gegen deren Widerstand –, auf einen für die Raubtiere unerreichbaren Felsen zu retten. Durch ein modifiziertes Funkgerät, das einen für die Sireenen unerträglichen Ton aussendet, kann er sie vertreiben. Keoma läßt allerdings für die Freunde ihr Leben, da sie ein Bauteil wiederbeschafft, das in einer Auseinandersetzung zwischen Aiko und der beeinflußten Kareen Hardy vom Felsen fiel.