Die Bunkerliga

Version vom 27. April 2021, 23:50 Uhr von McNamara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „|Hauptpersonen“ durch „|Personen“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Expedition | 

Kratersee (Zyklus)

 | Daa'muren

84 | 85 | 86 | 87 | 88


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 86)
086tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
4.00
(8 Stimmen)
Zyklus: Kratersee (Zyklus)
Titel: Die Bunkerliga
Autor: Jo Zybell
Titelbildzeichner: Koveck
Erstmals erschienen: 13.05.2003
Personen: Matthew Drax, Mr. Black
Handlungszeitraum: 2519
Handlungsort: Moskau, Sankt Petersburg

Vorschau

„Es gibt achtzehn bekannte Bunkerkolonien in Russland, die beiden größten in Moskau und St. Petersburg. Daneben diverse Stützpunkte und Außenbasen. Die Kolonien sind weitgehend autonom, haben sich aber zu einer losen Konföderation mit wechselndem Kommissariat verpflichtet, um gemeinsam Wiederaufbau anzustreben und ein Mittel gegen die Immunschwäche zu finden.
Hinter den Kulissen schwelen die üblichen Konflikte. Moskau wacht streng über die föderale Struktur der Liga, während man in Petersburg glaubt, nur eine starke Zentralregierung könne die drängenden Probleme lösen. Die beiden Bunker in Perm benutzen diese latente Meinungsverschiedenheit, um alte Rechnungen zu begleichen. Die Menschen der Liga haben ihre eigene Mentalität: sentimental, korrupt, gutherzig, fatalistisch, radikal, risikofreudig. Sex, Schnaps und Macht spielen hinter den Kulissen eine erhebliche Rolle...“ (aus dem Maddrax-Serienexposé)
© Bastei-Verlag

Handlung

...