Aktuell läuft eine neue Umfrage zur Problematik mit den diversen Parallelwelten!

DeGoll

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das DeGoll ist eine Flughafenruine am Rande von Parii. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um die Überreste des Charles de Gaulle-Flughafens.

Geschichte

Anfangs diente der Flughafen als Zuflucht, in dem die Menschen die vom sich annähernden Mond ausgelösten Naturkatastrophen abwarteten. Nachdem der Erdtrabant wieder in seine alte Umlaufbahn zurückversetzt wurde, verließ nur ein Teil der Menschen die Ruine, während sich der Rest hier ansiedelte. (MX 518)

Als 2549 ein Parallelwelt-Areal in Parii erschien, wurden zahllose Taratzen durch einen telepathischen Ruf in die Stadt gerufen. Das DeGoll wurde von dem Taratzen-Heer überrannt. Die Frau Karmii und ihr Sohn Mirosch haben als einzige überlebt. (MX 518)