Derzeit läuft die Nominierungsrunde zur Goldenen Taratze 2020! Jetzt daran teilnehmen und noch bis Ende des Jahres Artikel für diesen Preis nominieren!

73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Odgen

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Community Odgen)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Odgen
Koordinaten 56° 50' 56.30" N, 129° 1' 24.38" W
Die Karte wird geladen …
Land: Utah
Kontinent: Meeraka
Quellen: MX 536


Odgen ist die frühere Stadt Ogden im ehemaligen US-Bundesstaat Utah in Meeraka. Der ursprüngliche Name veränderte sich im Laufe der Jahrhunderte.

Anmerkung: In den Romanen MX 536 und MX 537 tauchen widersprüchliche Ortsangaben und -beschreibungen auf. Eine Anfrage an die MX-Redaktion ergab Einzelheiten.

Beschreibung

Odgen liegt fast 300 km von New Peoria und dem Kraftwerk New Peoria entfernt. Unter der Stadt gibt es einen Bunker der Community Odgen. Im Jahr 2550 ist das frühere Odgen Regional Medical Center wieder aufgebaut und wird restauriert; mehrere Ärzte und Pflegekräfte arbeiten dort. Die Stadt wirkt gepflegt. Funkverkehr ist möglich. (MX 536)

Anmerkung: In den Romanen MX 536 und MX 537 tauchen widersprüchliche Ortsangaben und -beschreibungen auf. Eine Anfrage an die MX-Redaktion ergab Einzelheiten. Davon ist auch die Entfernungsangabe fast 300 km aus MX 536 betroffen. Sie müsste lauten: fast 2200 km.

Geschichte

Im Oktober 2521 mussten die Technos ihren unterirdischen Bunker wegen des Permanenten EMP verlassen. Alle Bunkerbewohner, deren Immunsystem den neuen Belastungen durch das Leben außerhalb des aseptischen Bunkerbereiches nicht standhielt, starben. Ob der Community Odgen ein Immunserum zur Verfügung stand, ist bisher nicht bekannt. Falls sie überhaupt eines besaß, konnte es wegen des Permanenten EMP nicht weiter hergestellt werden. Die Überlebenden bauten sich auf der Oberfläche ein neues Leben auf. Ob die alte Bunkeranlage weiter genutzt wurde, nachdem der Permanente EMP abgeklungen war und den Menschen wieder Elektrizität zur Verfügung stand, ist bisher unklar.
In der Stadt lebte auch Nadiin Rymers Familie, ihr Vater Seimon Rymer, ihre Schwester Biankaa und deren Tochter Liina. Als 2550 Matthew Drax, Aruula und der Archivar Worrex mit dem Gleiter RIVERSIDE in letzter Minute Nadiin und Rulfan aus der Lavahölle des havarierten Kraftwerks New Peoria und des zerstörten Dorfes New Peoria retteten, brachten sie die Verletzten auf Nadiins Wunsch nach Odgen, wo sie im Odgen Regional Medical Center behandelt wurden. (MX 536)