Am Mittwoch, den 08.02.2023, feiert unsere Lieblingsserie ihren 23. Geburtstag! Aus diesem Grund findet ab 19 Uhr der XXVIII. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX statt! Da wir eine größere Teilnehmerzahl als sonst erwarten, bitten wir um vorherige Anmeldung über chatdrax@maddraxikon.com! Angemeldete Teilnehmer erhalten dann etwa eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn eine Mail mit einem Zoom-Zugangslink zugeschickt. Wir freuen uns auf euch!

Christopher-Floyd Roots

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Name: Roots
Vorname: Christopher-Floyd
Geschlecht: Männlich
Geburtsjahr: 2012
Herkunft: Grancentation
Gruppierung: Grancentation, Wu-Tang-Clan
Volk: Mensch
Aufenthaltsort: Tot
Sterbejahr: 2042


Christopher-Floyd Roots (* 2012, † 2042) war ein Anführer des Wu-Tang-Clans, jüngster Sohn von Washington Roots und Sarah Roots, Bruder von Yassin Roots und Amoz Roots, Mitglied der Grancentation, Gefährte von Wyoming Watonga

Beschreibung

Er war dunkelhäutig und im Jahr 2039 schmal, mittelgroß und hatte einen kahlgeschorenen Kopf.

Geschichte

Er wurde am 8. Dezember 2012, dem Tag der Kometenkatastrophe, geboren. Seine Mutter hatte erst einen Tag vorher Zuflucht in der Grand Central Station gefunden, nachdem der Bunker von Citizen Power und dem Wu-Tang-Clan erobert worden war. (HC 1)

2039 wurde er beim Streit um die Beute mit Columbunits gefangen genommen, jedoch auf Intervention von Elizabeth Drax verschont, obwohl Dennis Cassidy ihn erschießen wollte.

Eine Woche später rettete er seinen Bruder Amoz Roots vor den Columbunits, die ihn vier Tage lang gehetzt hatten, da er verantwortlich war für den Tod von Dennis und Naomi Cassidy.

Er trat Mitte September 2039 die Nachfolge seines Vaters als Anführer des Wu-Tang-Clans an und verließ die Grancentation vor deren Zerstörung zusammen mit vielen anderen Bewohnern, um eine neue Heimat zu suchen. Man beschloss nach Washington zu gehen.

Auf dem Weg dorthin hatte seine Frau Wyoming Watonga zwei Fehlgeburten. 2042 erreichten sie Waashton.

Dort beging er nach der misslungenen Stürmung des Pentagon-Bunkers 2042 im Beisein von Harrison Crow Selbstmord. (HC 2)