73.2% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Beethie

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beethie war einer von vier Grandlords in Bwistol, Ehemann von Lisbee, Vater von Traysi und Gwaysi, Bruder von Biel, Onkel von Tschootsch

Beschreibung

Er war gut zwei Meter groß. Seine rechte Gesichtshälfte verunzierte eine feuerrote Narbe. Aufgrund der Tatsache, Zwillinge gezeugt zu haben, galt er als hoch potent und war entsprechend begehrt bei den Frauen. (MX 251)

Geschichte

2508 erfuhr er aus einer Bemerkung von Traysi, dass seine Frau den Jäger Tschootsch begehrte. Er erkannte ihre telepathische Begabung und erfuhr, dass auch Gwaysi Gedanken lesen konnte. Wenige Tage später ließ er seine Frau wegen der angeblichen Anbetung von Orguudoo festnehmen und verfütterte sie zur Strafe an die Fische.

Seine Töchter mussten ihm ab diesem Zeitpunkt regelmäßig von den Gedankengängen seiner Lords berichten. Zur Belohnung erhielten sie Kleider aus Cabbets.

2515 verschwand Gwaysi. Beethie wußte nicht, dass Traysi ihren Freund Melffin getötet hatte. Er ließ einige Tage nach ihr suchen, fand sie jedoch nicht und gab sich schließlich zufrieden, da Traysi ohnehin seine Lieblingstochter war.

2517 starb er bei einem Kampf gegen Nordmänner. Zwar wurden die Nordmänner geschlagen, er jedoch selbst erschossen. (MX 251)