74.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Pest-Welt

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Angelo da Bellini)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Pest-Welt ist eine Parallelwelt der Erde. (MX 316)

Beschreibung

Sie zeigt die Stadt Venedig im Jahr 1348. (MX 316)

Schauplätze

Venedig

Es ist eine mittelalterliche Stadt im Jahr 1348. Die Stadt ist am Rande der Hysterie, da die Pest grassiert. (MX 316)

Bekannte Personen

Angelo da Bellini

Er († 1348 in Venedig) war der persönliche Berater des Dogen Andrea Dandolo und ein Wirt für einen Quan'rill. (MX 316)

Angelo da Bellini war prachtvoll gekleidet und trug gepflegte schwarze Haare. Seine Augen waren blau und die Nase scharfkantig. Seine Lippen waren sinnlich und das Kinn spitz. (MX 316)

Er rettete Xij Hamlet 1348 in Venedig vor dem Wurf ins Wasser durch eine aufgebrachte Menschenmenge und brachte sie zu sich nach Hause. Als sie aus seinem Haus floh, schickte er ihr seine geflügelten bionetischen Kreaturen hinterher. Eines dieser Wesen überwältigte Xij. Manil'bud gelang es, die Kreatur zu übernehmen. Anschließend packte die Kreatur Angelo und tötete ihn. (MX 316)

Geschichte

Matt, xij und Grao'sil'aana landeten im Jahr 1348 in Venedig. Sie wurden kurz nach ihrer Ankunft getrennt. Nachdem Matt Xij im Haus des Savi Angelo da Bellini gefunden hatte, flohen sie. Dieser hetzte ihnen seine Schergen hinterher. Grao stellte sich den Angreifenden in Gestalt eines Izeekepirs und schlug sie in die Flucht. Manil'bud transportierte die Drei zurück zur Zeitblase, während sie zurückblieb. (MX 316)