Am Mittwoch, den 08.02.2023, feiert unsere Lieblingsserie ihren 23. Geburtstag! Aus diesem Grund findet ab 19 Uhr der XXVIII. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX statt! Da wir eine größere Teilnehmerzahl als sonst erwarten, bitten wir um vorherige Anmeldung über chatdrax@maddraxikon.com! Angemeldete Teilnehmer erhalten dann etwa eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn eine Mail mit einem Zoom-Zugangslink zugeschickt. Wir freuen uns auf euch!

Anatol Ragojew

Aus Maddraxikon
Version vom 16. Oktober 2022, 18:46 Uhr von McNamara (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Name: Ragojew
Vorname: Anatol
Geschlecht: Männlich
Haarfarbe: blond
Herkunft: Russland
Volk: Mensch
Aufenthaltsort: Tot
Sterbejahr: 2011


Anatol Ragojew († 2011 im All) war Oberstleutnant, Leiter des russisch-japanischen Teams an Bord, russisches Mitglied der letzten ISS-Mannschaft und Stellvertreter des Kommandanten

Beschreibung

Er hatte eine quadratischen Schädel und trug einen blonden Bürstenhaarschnitt.

Geschichte

Er duldete die Meuterei unter Dr. Louis Taurentbeque im Dezember 2011. (MX 50) Doch dieser dankte es ihm schlecht: er wurde in eine Falle gelockt. Die Rampenhydraulik des Notmoduls X38 war ausgefallen und musste repariert werden. Mittels gezinkter Karten fiel die „Wahl“ auf Ragojew. So stieg er aus, um die Hydraulik zu reparieren. Danach konnte er nicht mehr in die ISS hinein, weil die Schleusenautomatik von Taurentbeque und Hagen Winter blockiert worden war. So starb er im All an Sauerstoffmangel. (MX 51)