71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Trashcan Kids

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Trashcan Kids sind die führende Kids-Gang in Waashton unter Führung von Trashcan Kid

Beschreibung

Die Kids sind sehr unkonventionell und ihre Ausdrucksweise lässt oft zu wünschen übrig. Mr. Black schätzt die Kids aber aufgrund ihrer Loyalität und ihres Mutes und nutzte sie gerne in seiner Funktion als Hoher Richter, um Interessen gegen den Weltrat durchzusetzen.

Geschichte

Die Trashcan Kids standen dem Weltrat schon immer rebellisch gegenüber und unterstützten deshalb mehr oder weniger offen die Running Men.

Nach der Atombombenkatastrophe konnten sie sich durch den Ausfall der Elektrizität einigen Einfluß verschaffen, zogen aber fast geschlossen nach Meko. (MX 152) Sie segelten mit der gestohlenen Schaluppe FUCKING WAASHTON an der Küste Mekos entlang und kamen auch nach Mexiko City. Danach fuhren sie wieder nach Norden. Im Spätsommer 2522 starb der mit ihnen reisende Bob Ryan, der an einem Strand beerdigt wurde. Einige Zeit später trafen sie auf die Trex-Mex, denen sie ihre Trikes abnahmen, um ins Landesinnere vorstoßen zu können. Dabei wurde Patrick O'Hara getötet. Wenig später kam es zum Zusammenstoß mit den Metallos. Brainless Kid wurde dabei von den anderen schmählich im Stich gelassen, die panisch flohen. (MX 330) Die Gruppe kehrte 2522 nach Waashton zurück und sprachen niemals mit jemanden über ihre Erlebnisse in Meko, da sie sich zu sehr schämten.

Während Arthur Crows Angriff auf Waashton standen die Trashcan Kids auf Seiten des Weltrats zur Verteidigung der Stadt, genauso wie im Kampf gegen die Rev'rends.

Auch beim Kampf gegen den Blob waren sie tatkräftig beteiligt.

Bekannte Mitglieder