70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Thornton

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thornton war der Gründer der Firma Microware

Beschreibung

Er war ein hochgewachsener Pale mit grau meliertem Haar. Über seine Herkunft ist nichts bekannt, aber Aiko Tsuyoshi vermutete, dass er aufgrund seines technischen Wissens eventuell ein Techno sein könnte.

Geschichte

2517 nahm er Kontakt mit Aiko Tsuyoshi auf, von dem er erfahren hatte, dass er seinen Vater Miki Takeo suchte. Tatsächlich hatte Thornton bereits die Bekanntschaft mit Takeo gemacht, war aber wohl nicht im Frieden mit ihm auseinander gegangen. Auch von Aiko erhielt er nicht die Informationen über die Geheimnisse der Cyborg-Enklave in Amarillo. Genauso wenig wollte dieser ihm gegen die aufständischen Nams helfen, die bereits ahnten, dass Microware mit den Schatten eine Invasion in El'ay plannte.

Da Aiko sich nicht sehr entgegenkommend zeigte, lud er ihn ins Cinemaa ein in der Hoffnung, dass die hypnotische Strahlung den Cyborg gefügig machen würde. Die Warnungen Fudohs über Aikos Gefährlichkeit für ihre Pläne ignorierte er. Als das Arco Plaza angegriffen und erobert zu werden drohte, tötete Fudoh Thornton und die Gildenmitglieder und flüchtete durch die Kellergewölbe. (MX 048)