71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Skorm'ak

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Skorm'ak war Anführer des Gilam'esh-Bundes, Quart'ols Mentor und ehemaliger Lehrer der Geistwanderung.

Beschreibung

Skorm'ak hat dunkelblaue Schuppenhaut. Er stammt in direkter Linie von Quan'rill ab.

Geschichte

Durch Matts Entdeckungen auf dem Mars über die Herkunft der Hydree geraten Lehrer und Schüler in einen heftigen Konflikt, da Skorm'ak die Wahrheit vor Quart'ol und den restlichen Hydriten verbergen wollte. Im Jahr 2525 versuchte er deshalb einen zerstörerischen Angriff auf Gilam'esh'gad, in dessen Zuge er auch versuchte, Gilam'esh selbst zu entführen. Quart'ol und einige andere Geistwanderer konnten dies verhindern und Skorm'ak entmachten. Durch einen Trick gelang es Pozai'don II. schließlich, Skorm'aks Geist mit einem jener 13 Geistwanderer in der Kammer des Wissens heimlich zu vertauschen.

Im September 2527 gelang es ihm mit weiteren Mitgliedern des Bundes den Körper von Dra'nis zu übernehmen und so aus der Kammer des Wissens auszubrechen. Anschließend wechselte in Saurier aus dem Bestiarium zu wechseln. Beim anschließenden Kampf mit Quart'ol, Gilam'esh und Matthew Drax konnte er sich aus dem getöteten Pliosaurier in eine Languste retten. (MX 305) Als letzter Überlebender des Bundes wechselte er von der Languste in Mel'tir. Er wollte sich an Pozai'don rächen und lockte ihn in Gestalt von Mel'tir in eine Falle. Skorm'ak rammte ihn ein Messer in den Hals und tötete ihn. Seinen Geist hielt er mental festgepackt und verhinderte so ein Geistwandern Pozai'dons. Kurz darauf reiste er zusammen mit Mel'tirs Vater Han'dir und einer Transportqualle nach außerhalb von Gilam'esh'gad. Er drang auf Wunsch in den Körper von Han‘dir ein und löschte sein Bewusstsein aus. Mel'tir stieß er aus der Qualle. (MX 309)

...