73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Sean Bernstein

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sean Bernstein Commander und Pilot der US-Air-Force, Kommandant der letzten Mannschaft auf der ISS Lebensgefährte von Marsha Hunt, Vater von Naomi Hunt und 3 weiteren Kindern

Beschreibung

Sean Bernstein hatte graues, lockiges Haar.

Geschichte

Er zeugte an Bord der ISS für Forschungszwecke mit Marsha Hunt ein Kind an Bord. Ursprünglich wollten sie am 07. März 2012 heiraten, doch die drohende Kometenkatastrophe verhinderte dies. Louis Taurentbeque und Hagen Winter zwangen ihn, die Ablösung der Mannschaft am 7. November 2011 abzusagen. Danach wurde er mit Marsha Hunt gefangen gehalten, bis er sich kooperativ zeigte. Am 03. Februar 2012 dockte die ATLANTIS II an der ISS an und General Humphrey Jordan löste ihn als Kommandeur ab. Er wurde seines militärischen Ranges enthoben und sollte nach seiner Rückkehr zur Erde vor ein Kriegsgericht gestellt werden. (MX 050)

Er wurde schließlich mit Gewalt gezwungen, das Notmodul X38 aufzusuchen, konnte jedoch mit einem Trick die Meuterer überlisten und floh schließlich mit Marsha Hunt im Shuttle ATLANTIS II zur Erde zurück. (MX 051) Dort schlossen sie sich der unterirdischen Stadt Red Toad an. Als jedoch die Unsichtbaren unter der Führung des Finders das Baby in ihre Gewalt zu bringen versuchten, setzte Bernstein den Geosiphon in den Höhlen frei und floh zusammen mit seiner Frau, dem Kind und einigen Getreuen ins Freie, wo sie eine eigene Siedlung gründeten. Diese ging schließlich in den Reddoas auf.