73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Scyprana

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scyprana ist eine Kasynari. Sie fällt nach der Degradierung durch Hugdompel als zuvor Leitende Entwicklerin in den Blassgelben Status zurück - aufgrund ihrer mangelnden Linientreue. [1]) (MX 480) in eine Sinnkrise.

Sie kann von One für die Sache der Kontras geworben werden und unterstützt Maddrax und Aruula bei ihrem Transfer nach Cancriss. Sie werden bei der Landung getrennt. Scyprana fällt in die Hände der blauen Kinder, die ihr gewaltsam eine Droge verabreichen, wonach sie zu ihrer Dadhra wird, das Mutter-Oberhaupt der Gruppe (MX 481).

Sie wird schließlich von den Pancinowa befreit, die sie nach Cancriss bringen und dort, nachdem sie von den Auswirkungen der Droge befreien, in einer Zelle festhalten (MX 484). Nachdem die Pancinowa von dem Genozid an Mitgliedern ihres Volkes auf Terminus erfahren, unterziehen sie Scyprana einem intensiven Verhör (MX 486). Als die beiden menschlichen Besucher der Pancinowa, Maddrax und Aruula, in einen komatösen Zustand verfallen, kann Scyprana zumindest Aruula kurzfristig aus ihrem Zustand erwecken (MX 487)

  1. (MX 480), p.1