73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Regenbogenschlange

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Regenbogenschlange ist ein von den Anangu verehrtes Wesen der Traumzeit

Geschichte

Im Jahr 2010 versuchten zwei Anangu, nämlich der von Weißen adoptierte Chris Parker und Tjara, die beide zum Schlangenvolk Lira Aranda gehörten, das Ei der Regenbogenschlange zu bergen. Doch Tjara kehrte alleine und ohne das Ei zurück.

Über 500 Jahre später begegnete Aruula den Nachkommen des ungewöhnlichen Stammes. Sie wurde zur Auserwählten und sollte das legendäre Ei aus der Felsspalte bergen. Es gelang ihr und befreite damit das Volk von einem alten Fluch, der es vom Uluru fernhielt. Auch die Lira Aranda machten sich zum Brennenden Felsen auf; und Aruula hatte einmal mehr eine Aufgabe erfüllt, die ihr suggestiv von dem mysteriösen Ahnen eingeflößt worden war.