73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Im Herzen des Chaos

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX482)
Wechseln zu: Navigation, Suche
480 | 481 | 482 | 483 | 484


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 482)
482tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

5.00
(eine Stimme)
Zyklus: Fremdwelt
Titel: Im Herzen des Chaos
Autor: Ansgar Back
Titelbildzeichner: Néstor Taylor
Erstmals erschienen: 10.7.2018
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula
Handlungszeitraum: 2548
Handlungsort: Sphäre (Ort)
Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Die Sphäre ist ein Tummelplatz verschiedenster Spezies – aber nicht alle Bewohner kamen auf der Suche nach den Wurmloch-Architekten hierher. In den Raumschiff-Wracks lauert so manche tödliche Gefahr! So wie eine Fracht, die in die Sphäre gelangte, als sie durch ein Wurmloch "entsorgt" werden sollte: eine Wesenheit, die im Begriff stand, einen ganzen Planeten zu vernichten. Noch hält das Bannfeld um den Kokon, in dem sie gefangen ist – doch wie lange noch?

Handlung

Weiter geht die Suche von Matt Drax und Aruula nach der bei der Materialisierung in der Sphäre von ihnen getrennten Initiatorin Scyprana. Sie stoßen bei ihrer Suche in einem Raumschiff auf die Gruppe des Morron Fly'hn, der eine Bande von Technik-Räubern anführt. In die Enge getrieben, schließen sie sich mit einem Bluff der Gruppe an. Diese plant gerade einen Raubzug in ein großes Raumschiff, wo sie einen wertvollen Technik-Schatz vermuten. Das Schiff ist durch etliche Fallen abgesichert, denen zuvor schon einige Mitglieder der Gruppe zum Opfer gefallen sind.

In Rückblenden wird von den zurückliegenden Geschehnissen auf dem Planeten Tyykal erzählt, wo Wissenschafter unter der Leitung von Ohm Kewwlin mit negativer Energie experimentierten und im Körper des verstorbenen Jungen Sabo die tödliche Präsenz Sarth'arbaal herbeiholten, welche beim Ausbruch aus dem Labor eine Spur des Mordes hinter sich ließ. Sie wurde schließlich nach einer Hatz eingefangen. Da sie nicht getötet werden konnte, weil sie beim Ableben ihren Wirtskörper wechselte, wurde sie in einen Kokon aus Energie eingesperrt. Da Unruhen nach dem Zwischenfall ausbrachen, bekam der verdiente Pilot Gulwar vom Kaiser Ponemh und dessen Berater Varq in einer Mission ohne Wiederkehr den Auftrag, den Kokon durch ein Wurmloch aus der bekannten Galaxis zu erfernen.
Gulwar trifft nach einer Bruchlandung in der Sphäre auf den Propheten Iaspar, der ihm hilft, den Kokon in ein größeres Schiff zu transportieren, wo es besser gesichert werden kann, da eine Öffnung das Ende der Bewohner der Späre bedeuten könnte.

Fly'hns Gruppe dringt in das Raumschiff ein und kann mit Hilfe des Wesens Sssrommm, das sich der Gruppe ebenfalls kurz zuvor angeschlossen hat, nun die meisten Fallen überwinden. Gulwar stellt sich ihnen entgegen, kann sich allerdings in einem Showdown mit Fly'hn nicht überwinden, diesen niederzuschießen. Aruula, die die negative vom Kokon ausgehende Aura deutlich verspürt, und auch Maddrax ergreifen für Gulwar Partei, werden jedoch in einem Handgemenge überwältigt.

Da der Kokon in der Auseinandersetzung beschädigt wird, ergreift Sarth'arbaals Mordlust die im Raum anwesenden Bandenmitglieder, die sich in einem Akt der Raserei nun gegenseitig umbringen. Aruula und Matthew können sich nur durch eine Konzentration auf ihre positiven Gefühle füreinander retten.

Aruula gelingt es mit einem Rest der in ihr noch innewohnenden Saven-Energie von Kara Labherz Sarth'arbaal in einen Generator zu zwängen und unschädlich zu machen.

Weblinks