70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Die UFO-Sekte

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX473)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktuell gibt es Probleme mit den Links in den Heftvorlagen. Wir warten auf die Aktualisierung einer wichtigen Software-Teilkomponente.

471 | 472 | 473 | 474 | 475


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 473)
473tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

5.00
(eine Stimme)
Zyklus: Fremdwelt
Titel: Die UFO-Sekte
Autor: Autor::Manfred Weinland
Titelbildzeichner: Titelbildzeichner::Néstor Taylor
Erstmals erschienen: Datum::06.03.2018
Hauptpersonen: Hauptpersonen::Hordelab
Handlungszeitraum: 2548
Handlungsort: Erde
Besonderes:

Leserstory Tunnelschicksal von Bernd Götz

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Als der Blitz aus der Transportplattform in den Sprungfeld-Generator einschlägt, hat dies einen dramatischen Effekt: Die vier Gefährten werden versetzt, aber nicht an denselben Ort und mit gravierenden Gedächtnislücken. Der Initiator Hordelab erwacht in einer scheinbar verlassenen Stadt. Zwar kann er sich an nichts erinnern, doch überall stößt er auf Abbildungen und Figuren von seinesgleichen. Dieses „Roswell“, so der Name des Ortes, ist wohl sein Zuhause. Dies erweist sich als Irrtum, als plötzlich rosafarbene, behaarte Humanoide auftauchen, von denen ein Teil einen Messias in ihm sieht – und der andere Teil ihn töten will.
© Bastei-Verlag

Handlung

Hordelab irrt ohne Gedächtnis durch das ehemalige Roswell und gerät an eine UFO-Sekte, die den Greys, wie man sie aus alten Büchern und Filmen kennt und denen Hordelab verblüffend ähnlich sieht, huldigt. Aber es gibt auch eine Gegenbewegung: die Majestics, die in den Aliens Invasoren sehen und ihn töten wollen. Nur knapp entkommt Hordelab, den sie Grey nennen, weil er sich an seinen wahren Namen nicht erinnert, ihrer Verfolgung.

Als er dann aber ein Kind vor dem sicheren Tod rettet, gibt man ihm eine Chance. Die Erde dreht sich dem Untergang entgegen, denn der aus seinem Orbit geworfene Mond droht auf sie zu stürzen. Die Bewohner von Roswell, das jetzt Last Remember heißt, hoffen darauf, mit der Hilfe von Greys Rasse evakuiert zu werden. Um sein Volk zu erreichen, soll er eine fliegende Untertasse instandsetzen - doch die ist nur eine Werbe-Attrappe. Hordelab willigt ein, um die Menschen nicht zu verärgern, und beginnt mit dem Umbau. Zwar erlangt er das Wissen um seine Identität nicht zurück, wohl aber die Erinnerung an seine Fähigkeiten als Ingenieur. Ein einziger Freund steht ihm dabei zur Seite: Hoke Nevermore, ein Einzelgänger in der Gemeinschaft. Doch Hordelab weiß, dass es ein riskantes Spiel ist. Irgendwann wird sein Schwindel auffliegen - und was dann mit ihm geschieht, kann er sich ausrechnen...