73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Facetten der Furcht

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX336)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maddrax-Heftromane

300 bis 324 |  325 bis 349  350 bis 399

 334 | 335 | 336 337 | 338 


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 336)

336tibi.jpg
© Bastei-Verlag
Romanbewertung:

4.00
(7 Stimmen)

Zyklus: Archivar
Titel: Facetten der Furcht
Autor: Jo Zybell, Michael Schönenbröcher
Titelbildzeichner: Néstor Taylor
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: 04.12.2012
Hauptpersonen: Matt, Xij Hamlet, Mr. Black, Aruula, Bel'ar, Skorm'ak, Samugaar
Handlungszeitraum:  2528
Handlungsort:  Waashton, Naval Amphibious Base Little Creek
Besonderes: MX-Cartoon, Zeittafel
Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Da Aruula vermutet, dass sich Maddrax von Mexiko aus nach Waashton gewandt hat, will der Archivar ihn dort abfangen – und zuvor den Weltrat um seine wirkungsvollsten Waffen erleichtern. Mit dem Holo-Projektor besitzt er ein mächtiges Werkzeug, um Angst zu verbreiten und seine Forderungen durchzusetzen – und mit Aruula hat er eine neue, listenreiche Verbündete, die in ihrer neuen Bestimmung aufzugehen scheint. Was wird Matthew Drax, der tatsächlich mit Xij auf dem Weg ist, in Washington erwarten?
© Bastei-Verlag

Handlung

Während der Reise nach Waashton suchen Matt und Xij Schutz vor einem schweren aufkommenden Unwetter. Diesen finden sie beim ehemaligen Militärstützpunkt Naval Amphibious Base Little Creek. Der diensthabende Colonel wurde Monate zuvor von einem Quan'rill übernommen, der Matt vor ein Tribunal für seine vergangenen Handlungen gegen die Hydriten von Rymaris stellen will und ihn und Xij deshalb gefangen nimmt. Bel'ar, die von den Vorkommnissen weiß, nimmt Kontakt mit Matt auf. In Hykton befinden sich drei Ferntunnelröhren, und eine davon führt zur Küste nach Britana. Bel'ar manipuliert als Vorsichtsmaßnahme die Programmierung einer der Transportquallen und beordert sie in Warteposition – falls das Tribunal die Todesstrafe gegen Matt aussprechen sollte.

Xij wird ebenfalls in einer Gefängniszelle in Hykton verwahrt. Durch einen kurzzeitigen Stromausfall kann sie die Zelle verlassen. Dem Zellennachbarn Skorm'ak gelingt es, Xij zu überraschen und ihren Körper zu übernehmen. Im Gerichtssaal tötet Skorm'ak den Vorsitzenden und andere Teilnehmer. Nach seiner erneuten Festnahme wechselt Skorm'ak abermals in einen fremden Körper, wird aber schließlich unter Mithilfe von Bel'ar und Matt endgültig getötet. In Anbetracht, dass abermals Menschen Hydriten getötet haben, beschließt Bel'ar die Transportqualle für ihre Freunde zu aktivieren und sie vor dem Zugriff ihres Volkes zu beschützen.

Samugaar, der Archivar, ist derweil auf der Suche nach dem Schlüssel für das Superior Magtron. Aruula unterstützt ihn und vermutet, dass Matt sich auf dem Weg nach Waashton befindet. Im instandgesetzten Mondshuttle wollen sie Matt in Waashton den Schlüssel abnehmen. Samugaar möchte die Gelegenheit außerdem dazu nutzen, Waffen und Technik des WCAs zu rauben. Unter dem Einfluss des Schlangenserums tötet Aruula die Mannschaften der Gleiterbesatzungen und beraubt so die WCA der Luftabwehr. Der Plan gelingt danach ohne weitere Probleme. Samugaar transferiert alle Daten aus dem Computer des WCA sowie den Aufenthaltsort von Matt. Im Büro der Präsidentin zündet Aruula eine Handgranate, an deren Auswirkungen Alexandra Cross stirbt. Mr. Black schwört daraufhin grausame Rache.

Siehe auch

Weblink