70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Der vergessene Tod

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX332)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktuell gibt es Probleme mit den Links in den Heftvorlagen. Wir warten auf die Aktualisierung einer wichtigen Software-Teilkomponente.

330 | 331 | 332 | 333 | 334


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 332)
332tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

4.29
(7 Stimmen)
Zyklus: Archivar
Titel: Der vergessene Tod
Autor: Autor::Michelle Stern, Autor::Ansgar Back
Titelbildzeichner: Titelbildzeichner::Néstor Taylor
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: Datum::09.10.2012
Hauptpersonen: Hauptpersonen::Jennifer Jensen, Hauptpersonen::Pieroo, Hauptpersonen::Gilam'esh, Hauptpersonen::Quart'ol, Hauptpersonen::Ei'don, Hauptpersonen::Chal'fir, Hauptpersonen::Bel'ar, Hauptpersonen::E'fah, Hauptpersonen::Skorm'ak
Handlungszeitraum: 1436 v. Chr., 2527, 2528
Handlungsort: Hykton, En'jak, Corkaich
Besonderes:

MX-Cartoon, Zeittafel

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Was Jenny Jensen erlebt hat, ist mehr, als ein Mensch ertragen kann; zuletzt war sie schuld am Tod ihrer eigenen Tochter. Die Rückreise auf einer Korvette nach Britana erlebt sie wie in Trance – bis sie den Entschluss fasst, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Sie springt über Bord in die nächtliche See, ihr Lebensgefährte Pieroo hinterher. Die sofort eingeleitete Suche endet ergebnislos. Die beiden müssen tot sein.
Doch was unter dem Meeresspiegel geschieht, können Rulfan und die anderen Passagiere der EIBREX IV nicht sehen. Und manchmal ist der Tod auch nicht das Ende...
© Bastei-Verlag

Handlung

Indischer Ozean, 1436 v. Chr. (Parallelzeit)

Gilam'esh erlebt die ungeheuren mentalen Kräfte Ei'dons und verspürt, wie Ei'don bei den Mar'os–Kriegern sein Denken als neues Muster in ihrem Geist verankert. Erst nach einem Attentat auf Ei'don, ausgeführt von einem Verräter des Gilam'esh-Bunds wünscht sich Gilam'esh wieder in seine Zeit zurückzukehren. Doch die Versuche gemeinsam mit Quart'ol zu flüchten, bleiben erfolgslos, denn das Zeitportal ist verschwunden. Gilam'esh reist deshalb nach Gilam'esh'gad, um nach den Plänen des Flächenräumers zu suchen, damit eine neue Zeitblase erschaffen werden kann.

Chal'fir, die Geliebte von Ei'don, unternimmt währenddessen eine Geistwanderung in Ei'dons Körper und wird zum Herrscher aller Meere gekrönt.

Hydritenenklave En'jak, September 2527

Jennifer Jensen und Pieroo werden von den Hydriten gerettet. Die zuerst vermutete Gefahr durch die EIBREX IV erweist sich als unbegründet. Ein weiterer anschließender Selbstmordversuch von Jenny wird abermals durch die Ethik eines Gar'teks verhindert. Bei der darauffolgenden Geistverschmelzung erlernt sie die Sprache der Hydriten.

Skorm'ak, der ehemalige Anführer des Gilam'esh-Bundes gelingt es, im Körper von Pieroo nach einen Attentat zu fliehen. Während der Wirren durch den Streiter sind Jenny und Pieroo auf einer Insel isoliert. Im Februar 2528 werden sie nach Hykton eskortiert, um ihr Verhältnis zu Matt beim HydRat zu erörtern. Jenny wird ein Babilim implantiert, damit ihre seelische Genesung voranschreitet. Vor dem HydRat gelingt der Attentatsversuch auf den Vorsitzenden durch Skorm'ak. E'fah aber spürt in Pieroo den verborgenen Quan'rill und wehrt ihn ab. Daraufhin wird er zur Strafe in einen verstandslosen Körper verbannt. Im März 2528 werden Jenny und Pieroo an die Küste von Corkaich gebracht und abgesetzt.

Weblink