70.6% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Früchte des Zorns

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX271)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
269 | 270 | 271 | 272 | 273


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 271)
271tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

3.67
(3 Stimmen)
Zyklus: Schatten
Titel: Früchte des Zorns
Autor: Michael M. Thurner
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Erstmals erschienen: 08.06.2010
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Tumaara
Handlungszeitraum: 2526
Handlungsort: Monaco
Besonderes:

Zeittafel, Autorenfoto

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Die nächste Zwischenstation auf dem Weg nach Irland ist das ehemalige Monaco. Von hier kamen die mutierten Früchte, die in Rom den Machterhalt der Meffia sicherten. Die Stadt taumelt zwischen hemmungslosen Orgien und blutigen Untergrundkämpfen, und eine unglaublich fette Frau, die man die „Grazie“ nennt, hält alle Fäden in der Hand. Sie verfügt über eine unheimliche Macht über die Menschen, was Matt und vor allem Aruula bald zu spüren bekommen...
© Bastei-Verlag

Handlung

Die nächste Zwischenstation auf dem Weg nach Irland ist das ehemalige Monaco. Von hier kamen die mutierten Früchte, die in Rom den Machterhalt der Meffia sicherten. In einer Gaststätte vor den Toren Monacos kehren die Gefährten in eine Gaststätte ein. Sie helfen dem Wirt gegen die Meffia und ziehen so schon Aufmerksamkeit auf sich. Der Wirt Angloo zeigt sich für Matt und Aruulas Hilfe erkenntlich.

Das postapokalyptische Monaco taumelt zwischen hemmungslosen Orgien und blutigen Untergrundkämpfen, und eine unglaublich fette Frau, die man die Grazie nennt, hält alle Fäden in der Hand. Sie verfügt durch den Genuss der Früchte über eine unheimliche Macht über die Menschen, was Matt und vor allem Aruula bald zu spüren bekommen.

Matt, Aruula, Tumaara und Manoloo versuchen bei einem Fest an die Grazie heranzukommen. Im Untergrund führt ein Mann namens Hoorge eine Gruppe Untergrundkämpfer an. Er trifft auf Matt und Aruula und will ihnen im Kampf gegen die Grazie und ihren Handel mit den mutierten Früchten helfen. Doch der Maareschall der Grazie, ein Hüne und Schlächter, hat die Eindringlinge im Auge. Aruula bemerkt die Vorliebe der Grazie für Frauen und versucht so mit Tumaara in die Gemächer der Grazie vorzudringen. Es gelingt, doch die Grazie kennt die Pläne der Fremden und die Lage eskaliert. Im Kampf mit dem Maareschall wird Manoloo getötet. Aruula, Matt und Tumaara beenden die Herrschaft der Grazie, doch bemerken sie, das Hoorge sie hintergangen hat. Er spielte ein Doppelspiel. Die Gärten mit den mutierten Früchten werden zwar vernichtet, doch Hoorge hat Matt und Aruula für sein Ziel eingesetzt, an die Samen der Früchte zu gelangen. Er kann mit der wertvollen und gefährlichen Beute entkommen.

Weblink