73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Fly me to the moon

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX260)
Wechseln zu: Navigation, Suche
258 | 259 | 260 | 261 | 262


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 260)
260tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

3.67
(3 Stimmen)
Zyklus: Schatten
Titel: Fly me to the moon
Autor: Manfred Weinland
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: 05.01.2010
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Clarice Braxton, Vogler, Hi'schi
Handlungszeitraum: 2526
Handlungsort: Philippinen, Schottland
Besonderes:

MX-Cartoon, Roman im Roman, Zeittafel

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Seit Wochen suchen Matthew Drax und Aruula in Irland vergeblich nach seiner verschollenen Tochter Ann, die neben einem verwahrlosten Bunkermenschen die einzige Überlebende nach einem Überfall der Schatten auf das Dorf Corkaich war.

Da nehmen zwei Freunde unerwartet Kontakt zu ihnen auf: Vogler und Clarice Braxton, die beiden Marsianer, die ihre Forschungen auf der Erde beendet haben und nun in ihre Heimat zurückkehren wollen. Für den verzweifelten Matt ist die Technik der Marsianer eine Option, seine Tochter zu finden. Auch wenn er dafür erst eine längere Reise antreten muss...
© Bastei-Verlag

Handlung

Clarice Braxton und Vogler wurden zu einer kleinen philippinischen Insel gebracht und setzen ihr Signal zur Abholung an die Mondstation. Während ihrer Wartezeit begegnen sie dem Drakullen Hi'schi. Er ist ein Experiment der Daa'muren und auf dieser Insel gestrandet. Seine besondere Fähigkeit besteht darin, dass er seine wahre Gestalt vor anderen verstecken kann und diese in ihm ihr positives Wunschbild erblicken. Der Drakulle versucht mit dieser Gabe, Vogler und Clarice zu überreden, ihn auf "ihrem Schiff" mitzunehmen. Er ahnt nicht, dass es sich bei dem Schiff um ein Raumschiff handelt.

Zur gleichen Zeit ereilt Aruula auf der bisher ergebnislosen Suche nach Matts Tochter Ann Drax eine Blinddarmentzündung. Matt kann der Geliebten nicht helfen und muss verzweifelt zusehen, wie ihre Lage sich dramatisch verschlechtert. Die Barbarin hat ohne medizinische Hilfe keine Überlebenschance.

Als das Shuttle die Marsianer von der Erde abholt, wird Hi'schi enttarnt. Trotzdem nehmen sie das seltsame Wesen für Untersuchungen mit zum Mars. Vogler überredet seine Landsleute mithilfe eines Gerätes, das Tachyonenstrahlung messen kann, nach Matt zu suchen. Dies rettet Aruula das Leben. Weil Matt die Möglichkeit sieht, auf dem Mars eine Waffe gegen den Streiter entwickeln zu können, willigt er ein, mit Aruula dorthin zu fliegen. Tartus Marvin Gonzales von der Besatzung der Mondstation verspricht Matt die Suche nach seiner Tochter fortzusetzen.

Weblink