70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Am Ende aller Zeit

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX246)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktuell gibt es Probleme mit den Links in den Heftvorlagen. Wir warten auf die Aktualisierung einer wichtigen Software-Teilkomponente.

Afra | 

 | Schatten

244 | 245 | 246 | 247 | 248


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 246)
246tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

5.00
(4 Stimmen)
Zyklus: Antarktis
Titel: Am Ende aller Zeit
Autor: Autor::Michelle Stern
Titelbildzeichner: Titelbildzeichner::Arndt Drechsler
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: Datum::23.06.2009
Hauptpersonen: Hauptpersonen::Collyn Hacker, Hauptpersonen::Rev'rend Rage, Hauptpersonen::Laurenzo
Handlungszeitraum: 2525, Zukunft
Handlungsort: U-Men-Fabrik in den Appalachen, Zukunft
Besonderes:

MX-Cartoon

Vorschau

Ist es tatsächlich eine „Strafe Gottes“, wie die Rev'rends behaupten? Doch wie grausam kann ein Gott sein? Würde er ein Stück Wirklichkeit nehmen, es aus der Zeit heraus reißen und in eine unendlich fremde, ferne Welt schleudern?
Die zusammengewürfelte Gruppe aus Soldaten, Gläubigen, Fanatikern und über hundert Killer-Robotern findet sich von einem Moment auf den anderen in einer Situation wieder, in der die Kämpfe, die sie gerade noch gegeneinander geführt haben, abrupt enden. Denn jetzt geht es ums nackte Überleben...
© Bastei-Verlag

Handlung

Der Sturm der Rev'rends und einiger Bürger aus Waashton auf die U-Men-Fabrik in den Appalachen wird unverhofft zum Triumphzug. Eine unbekannte Lichterscheinung bewirkt einen EMP, der die U-Men ausschaltet. Mr. Hacker und seine WCA-Agenten, die zur Aufklärung des „Feldzugs“ vorausgeschickt wurden, verlieren allerdings den Funkkontakt nach Waashton und machen beunruhigende Entdeckungen: in einer Entfernung von fünf Kilometern sind sie von undurchdringlichem Dschungel umgeben. Dahinter ragen hohe Gebirge rundherum auf – doch das Schlimmste: die Sonne ist gewachsen und der Mond weist ein riesiges Loch auf. Was ist passiert? Die so unterschiedlichen Parteien schließen sich zusammen, als die umgebende Fauna sich auf die Menschen stürzt: alles flüchtet in die U-Men-Fabrik. Mr. Hacker stellt schließlich fest, dass sie durch einen unbekannten Effekt in der Zukunft gelandet sind und ein verzweifelter Überlebenskampf beginnt. Doch der Feind ist schon mitten unter ihnen: intelligente Würmer, die Chasta, dringen durch gefangene Tiere in die Station ein und infizieren auch deren Bewohner. So stürmen sie schließlich die Fabrik und richten ein unbarmherziges Massaker an. Nur drei Menschen überleben. Sie machen sich auf den Weg, um einen besseren Platz zu finden, wo sie leben können.

Anmerkung: Dieser Band hat zwei Titelversionen: im Heft Am Ende aller Zeit, auf dem Cover Am Ende aller Zeiten. Ersteres war der ursprünglich vorgesehene Titel, in der Druckerei baute man dann aber leider den Fehler auf dem Cover ein.

Weblink