73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Riskante Geschäfte

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX121)
Wechseln zu: Navigation, Suche
119 | 120 | 121 | 122 | 123


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 121)
121tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

4.00
(5 Stimmen)
Zyklus: Daa'muren
Titel: Riskante Geschäfte
Autor: Ronald M. Hahn
Titelbildzeichner: Koveck
Erstmals erschienen: 07.09.2004
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Sepp Nüssli, Rosemarie McNeil, Rasmus, Knuud, Pelle Gyldenthal, Cinderella Loomer, Nonni Gyldenthal
Handlungszeitraum: 2520
Handlungsort: Kobenhachen
Besonderes:

Matthew Drax-Starschnitt, 1. Teil

Vorschau

Bei Kobenhachen soll jemand aufgetaucht sein, der Waffentechnik sucht und Leute anheuert, selbige aufzuspüren. Dies erregt natürlich die Aufmerksamkeit der Allianz – haben hier die Daa'muren ihre Finger im Spiel? Matt Drax geht der Sache nach – und stößt auf einen alten Bekannten, auf dessen Gesellschaft er liebend gern verzichtet hätte: einen selbsternannten „Meisterspion“ und Dieb! Dass Sepp Nüssli das Pech anzieht wie Wakuda-Dung die Fleggen, war Matt bereits bekannt. Aber die Bredouille, in die sich der Schweizer Gnom diesmal manövriert hat, übertrifft den bisherigen Ärger noch um ein Vielfaches...
© Bastei-Verlag

Handlung

In Kobenhachen verschwindet die britische Agentin Rosemarie McNeil. Sie wird von einem Daa'muren, der sich als Geschäftsmann namens Rasmus tarnt, ermordet. Dieser Rasmus versucht mit einem menschlichen Handlanger namens Knuud an eine Atombombe zu kommen, die im stark gesicherten Asservatenraums des ehemaligen Polizeipräsidiums liegt. Die Bombe wurde während der Religionskriege bei einem vereitelten Anschlag Al-Quaidas sichergestllt. Um an die Bombe heranzukommen, versuchen sie das Geschäft von Pelle Gyldenthal, einem Buddler, der im verschütteten Kopenhagen in der sogenannten Unterstadt nach alten Artefakten sucht. Zu seinem Gebiet gehört auch das ehemalige Polizeipräsidium.

Der EWAT, in dem Matt sich aufhält, bekommt den Auftrag, das Verschwinden Rosies zu untersuchen und Colonel Cinderella Loomer schlägt vor, dass Matt und Aruula sich unter die Barbaren mischen, da sie am wenigsten auffallen.

Auch Sepp Nüssli ist in Kopenhagen, er sucht im Auftrag von Pabst Viktorius VII. aus Münster die Kristianer-Sekte von Pater Peeder und seinen elf Aposteln auf. Dieser erzählt ihm von der Bombe und der Tatsache, dass der Raum so gesichert ist, dass nur ein sehr kleiner Mensch, Nüssli zum Beispiel, durch einen Lüftungsschacht eindringen könnte, um die Tür von innen zu öffnen. Er schickt Nüssli zu Pelle, wo dieser auf dessen Tochter Nonni trifft und sich in sie verliebt. Inzwischen werden Pater Peeder und seine Apostel ermordet, da sie anscheinend zu viel wussten. Sepp und Nonni werden von Rasmus und seinen Schergen entführ. Nonni dient nun als Druckmittel, damit Pelle sein Geschäft übergibt und Sepp, damit er in die Kammer eindringt.

Matt trifft Sepp und seine Entführer und findet heraus, dass Rasmus ein Daa'mure ist. Zusammen mit ein paar Einheimischen und Aruula stellen sie ihn und seine Getreuen, als Nüssli gerade die Tür zur Kammer öffnet. Es kommt zum Kampf, Rasmus kann fliehen und die Bombe wird von den Londonern konfisziert.