73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Die Söhne des Himmels

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX036)
Wechseln zu: Navigation, Suche
1 bis 24 | 25 bis 49 50 bis 74
 034  |  035 |036037  |  038



Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 036)
036tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

4.29
(7 Stimmen)
Zyklus: Meeraka
Titel: Die Söhne des Himmels
Autor: Michael J. Parrish
Titelbildzeichner: Koveck
Erstmals erschienen: 12.06.2001
Hauptpersonen: Matthew Drax, Philipp Hollyday, Rorke
Handlungszeitraum: 2517
Handlungsort: Cape Canaveral
Besonderes:

Leserstory Kunst von Jürgen Baumgarten

Vorschau

Der Gedanke ist faszinierend – und reichlich spekulativ, wie Matthew Drax findet. Der Weltrat möchte, dass er und David McKenzie nach Florida aufbrechen, um festzustellen, ob das dortige Raumfahrtzentrum noch existiert – und ob die Internationale Raumstation nach fünfhundert Jahren noch immer in ihrem Orbit um die Erde kreist.
Eigenlich ist Matt von der Sinnlosigkeit des Unternehmens überzeugt. Andererseits verspricht die Expedition, für Wochen dem Weltrat entfliehen und sich mit McKenzie über alte Zeiten unterhalten zu können. Er willigt ein, nicht ahnend, welche Wunder und namenlose Schrecken auf dem Weg nach Süden auf ihn und Dave warten... der gar nicht Dave McKenzie ist, sonder ein Doppelgänger der Running Men!
© Bastei-Verlag

Handlung

Der Weltrat erkennt David McKenzies Nützlichkeit: Als ausgebildeter Astronaut könnte er ihnen den Weg zur ISS ebnen! Also schicken sie ihn, Matt und einen Agenten nach Cape Canaveral, Florida. Sie sollen prüfen, ob die Raumstation noch im Orbit und erreichbar ist. Am Cape treffen sie die Nachfahren der Raumfahrttechniker, die „Söhne des Himmels“ deren höchstes Ziel es ist, mit einem „Himmelswagen“ den Gott Eisas (ISS) im Orbit zu erreichen. Mit ihrem Wissen können Matt und der falsche Dave das Vertrauen der Sekte erringen und kehren mit wichtigen Informationen zum Weltrat zurück: Die Raumstation ist noch im Orbit und ein fast fertiges Shuttle steht in einem versiegelten Bunker bereit.

Weblink