73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Die Sekte des Lichts

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX012)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maddrax-Heftromane

 1 bis 24  25 bis 49

 010 | 011 | 012 013 | 014 


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 012)

012tibi.jpg
© Bastei-Verlag
Romanbewertung:

3.38
(8 Stimmen)

Zyklus: Euree
Titel: Die Sekte des Lichts
Autor: Jo Zybell
Titelbildzeichner: Romulo
Erstmals erschienen: 11.07.2000
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Rulfan (Person)
Handlungszeitraum:  2516
Handlungsort:  Coellen
Zusätzl. Formate: Hörbuch

Vorschau

Das Grauen begann im Jahr 2010 mit einer Vision des Kölner Kardinals Josef. Es überlebte den Weltuntergang, nahm an Macht und Entsetzen zu, beherrschte schließlich ganz Köln. Und nach über 500 Jahren traf es auf Matthew Drax, den Mann aus der Vergangenheit, als dessen Jet über der Stadt nieder ging.
Sei äußeres Zeichen war ein grün leuchtender Kristall, der zwischen den Domtürmen hing. Doch das wahre Grauen hauste unter dem Dom, in den alten Katakomben aus der Römerzeit. Dort lebten die Schrecklichen Drei, umsorgt von der Sekte des Lichts. Und sie würden leben und töten bis in alle Ewigkeit, wenn Matt sie nicht stoppte...
© Bastei-Verlag

Handlung

Im Jahre 2010 startete Kardinal Josef in Köln ein phantastisches Unternehmen: die Heiligen Drei Könige, deren Knochen im Dom lagerten, zu klonen und damit neu zu erschaffen. Selbst die Kometenkatastrophe konnte das autarke Projekt nicht stoppen. Es sind jedoch schreckliche tyrannische Wesen, die die Bevölkerung Coellens dezimieren, um selbst leben zu können. Ein grüner Kristall scheint ihnen besondere Macht zu verleihen. Als Matthew Drax und Aruula in Coellen notlanden, geraten auch sie in den Bann der Heiligen Drei und ihrer Bruderschaft. Sie finden Hilfe bei Rulfan, einem geheimnisvollen Albino, der schon lange versucht, die Stadt von dem Übel zu befreien. Gemeinsam gehen sie dagegen vor und können dem unseligen Treiben tatsächlich ein Ende setzen.

Weblink