71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Gestrandet (Mission Mars)

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MM02)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig-dark.jpg Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Mission Mars-Heftroman Gestrandet; für den Heftroman der Serie Maddrax siehe Gestrandet (Maddrax).
 Mission Mars Das Volk der Tiefe
    |  01 |0203  |  04


Überblick
Serie: Mission Mars
02tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
4.67
(3 Stimmen)
Zyklus: Mars (Zyklus)
Titel: Gestrandet
Autor: Claudia Kern
Titelbildzeichner: Jan Balaz
Erstmals erschienen: 24.05.2005
Hauptpersonen: Gründer
Handlungszeitraum: 2010
Handlungsort: Mars
Besonderes:

Teil 2 des Roman-Zweiteilers, Mini-Poster, Wortsuchspiel

Vorschau

Wer kann sich einsamer fühlen als Schiffbrüchige auf einem anderen Planeten? Fern der Erde und völlig auf sich gestellt, macht die Crew der BRADBURY ihre ersten Schritte hinaus in eine lebensfeindliche Welt mit viel zu wenig Sauerstoff und viel zu niedrigen Temperaturen. Die nächsten Tage werden entscheiden, ob die Gestrandeten eine Zukunft haben – zumindest bis zum Eintreffen der Rettungsmannschaft, die sie erhoffen.
Ohne die Transportmodule mit der Terraforming-Ausrüstung sind sie verloren. Doch wird man die Module aus dem Orbit holen können? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...
© Bastei-Verlag

Handlung

Wider Erwarten hat die Mannschaft der BRADBURY den Absturz des Raumschiffs lebend überstanden. Nun gilt es, so lange wie möglich zu überleben. Han Suo Kang führt zu diesem Zweck ein strenges Regiment ein. Erstes Ziel: die Transportschiffe, die noch im Orbit kreisen, zu "fangen" und zu landen. Zweitens: die vorhandenen Ressourcen so einzuteilen, dass man bis zum Eintreffen einer Rettungsmission auskommt. Doch Kang verhindert dabei wichtige Entscheidungen und bringt die anderen gegen sich auf, da er sein Kommando mit Waffengewalt durchdrückt. Vier Transportschiffe können erfolgreich gelandet werden und das Terraforming-Projekt beginnt, doch die Astronautin Irena Batrikowa fällt einem Unfall zum Opfer. Als die Vorräte immer knapper werden, kommt es zum Aufstand und Kang verliert das Kommando. Fortan werden alle Entscheidungen demokratisch abgestimmt. So wird auch beschlossen, kein Notsignal mehr zur Erde abzustrahlen, ebenso wie die Lebenserhaltungssysteme von Enrico Bergmann abzuschalten, um Energien zu sparen. Während einer Strafaktion gegen Akina Tsuyoshi, die Nahrungsvorräte gestohlen hat, verliebt John Carter sich in sie. Nach über einem Jahr auf dem Mars erkennt die Mannschaft, dass von der Erde keine Hilfe mehr zu erwarten ist und nachdem Tsuyoshi schwanger wurde, lassen sich auch die anderen Frauen künstlich befruchten. Sie hoffen auf eine Zukunft auf dem Mars.

Weblink