73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Parii

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parii
Koordinaten 48° 51' 23.1912", 2° 21' 6.6492"
Die Karte wird geladen …
Land Fraace
Kontinent Euree
Quellen MX 014, MX 107


Parii ist die neue Bezeichnung für Paris und gleichzeitig die Bezeichnung für seine Bewohner.

Beschreibung

Parii ist eine kilometerweite Ruinenlandschaft. Viele Wahrzeichen sind nur noch verfallen, der Eiffelturm ist in der Mitte abgeknickt. Lange Zeit hauste auf seinem Stumpf ein Avtar.

Der Triumphbogen ist eingestürzt.

Die Champs-Elysées werden nun Schankely genannt und führen einmal quer durch den Stadtkern.

Im Vorhof des Louvre, jetzt Luva genannt, befindet sich ein großer Markt. Das Museum selbst ist an vielen Stellen zerfallen. Die Fenster wurden verrammelt, die Kunstschätze sind verschwunden. Die Glaspyramide ist zersplittert und beherbegt einen Schrein für Marwaan.

Die Seine war über die Ufer getreten und hat Teile der Stadt überschwemmt. (MX 014)

Bevölkerung

Die Stadt war dennoch relativ gut besiedelt und trennte sich in zwei Gruppen, die an der Oberfläche hausenden Parii und die unterirdisch in den ehemaligen Metro-Schächten hausenden Me'ros. (MX 014)

Geschichte

Nach der Zusammenführung der ehemals verfeindeten Gruppen durch Matthew Drax und Aruula und dem Einsetzen Renees als Bürgermeister 2516 brach in der Stadt Chaos aus, das erst durch das Auftauchen Kuursas und des Phantoms eingedämmt wurde, die Rennee als Bürgermeister entmachteten und aus der Stadt einen Sündenpfuhl mit Spielkasinos und Bordellen machten, in dem der Drogen- und Menschenhandel blühte. Eine besondere Attraktion war zu dieser Zeit das Carnodroom, in dem Menschenfleisch gegessen wurde.

2520, nach der Entlarvung des Phantoms und dem Tod Kuursas wurde Rennee wieder als Bürgermeister eingesetzt (MX 107).