70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Neu-Martok'shimre

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neu-Martok'shimre
Koordinaten: 38.002656, -76.201172
Kontinent: Alanta-See
Quellen: MX 278, MX 295


Neu-Martok'shimre auf der Meeraka-Karte

Neu-Martok'shimre ist eine hydritische Stadt der Mar'osianer

Beschreibung

Sie liegt im Mündungsbereich des Potomac an der Ostküste Meerakas. Die Stadt besteht aus mehreren bionetischen Kuppeln und zahlreichen Grotten und Höhlen. (MX 295)

Geschichte

2526 versteinerte Sar'kir, die derzeitige Anführerin der Stadt, nachdem sie Mutter berührt hatte. (MX 278) Mutter übernahm danach die Herrschaft, bis sie von Quesra'nol in einem bionetischen Gefäß eingeschlossen wurde.

2527 wurde Neu-Martok'shimre von Dry'tor okkupiert und diente ihm als Stützpunkt bei seinem Angriff auf Hykton. Während seiner Abwesenheit suchte Kroow in der Stadt nach Mutter und tötete dabei viele Hydriten. Bei der Suche wurde die Stadt zum Teil – eher zufällig – von der gleichen Waffe zerstört, die von Dry'tor und seinem Heer auch beim Angriff auf Hykton eingesetzt wurde. Diese Waffe war von dem hydritischen Wissenschaftler Tar'ril unter Dry'tors Zwang entwickelt worden. (MX 295)