70.6% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Militär-Präsident

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Amt des Militär-Präsidenten wurde als Institution 2522 auf dem Mars geschaffen.

Beschreibung

Der Militär-Präsident hat praktisch diktatorische Gewalt. Die Präsidentin verzichtet bei seinem Amtsantritt auf ihr Amt. Bei Übernahme seines Amtes wird der Rat aufgelöst, Exekutive, Judikative und Legislative liegen in seiner Hand. Es gibt kein Kontrollorgan, niemanden, gegenüber dem er sich rechtfertigen muss. Das Amt dient dazu, in Krisenzeiten schnell, hart und ohne Rücksicht auf Loyalitäten und Interessen gegenüber einzelnen politischen Gruppen oder Entscheidungsträgern handeln zu können. Es ähnelt damit in Grundzügen dem Amt des antiken römischen Diktators. In der völligen Handlungsfreiheit des Amtsträgers liegt allerdings auch seine Gefahr, denn es obliegt einzig seiner Integrität, seine Macht für das Wohl des Volkes einzusetzen.

Geschichte

Das Amt wurde im September 2522 in Eigenregie von Leto Jolar Angelis geschaffen, der seine Frau Maya Joy Tsuyoshi während der Seuche durch das ISS-Virus zwang, ihr Amt niederzulegen und den Rat aufzulösen. Er drohte ihr ansonsten mit Putsch. Sie beugte sich zähneknirschend. Er war der Meinung, dass nur noch ein hartes Durchgreifen die Ordnung auf dem Mars wiederherstellen konnte, und versprach, sobald der Friede wieder eingetreten sei, wieder Maya als Präsidentin einzusetzen.

Direkt nach seiner Machtübernahme ließ er den Ausnahmezustand erklären und Ausgangssperren verhängen. Jegliche Demonstrationen wurden verboten. (MX 174)

Bereits zu Beginn dieser ersten Amtszeit gündete Leto Jolar ohne Wissen der Regierung den marsianischen Geheimdienst. (MX 311)

Nach einem Anschlag von ProMars auf die Präsidentin Maya Joy im Jahr 2527 übernahm Leto wieder das Amt des Militärpräsidenten. Unter dem Einfluss des Streiters kam es Ende 2527 zu einem erneuten Bürgerkrieg zwischen Waldmenschen und Städtern. Leto erschoss Maya, die unter dem Einfluss Windtänzers stand, und wurde schließlich selbst, vermutlich von einem Waldmenschen, erschossen. (MX 311)