70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Leonard Pellam

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leonard Pellam (* Anfang 2527) ist der gemeinsame Sohn von Rulfan und Myrial, der Halbbruder von Juefaan und der Enkel von Leonard Gabriel.

Beschreibung

Seinen Namen bekam er nach seinen Großvätern Leonard Gabriel und Pellam verliehen. Er ist zu einem Viertel ein Techno, und zu drei Vierteln ein Barbar.

Geschichte

Leonard Pellam wurde Anfang des Jahres 2527 geboren. Sein Vater Rulfan war bei der Geburt nicht anwesend, da er sich gerade auf der Reise nach Agartha befand. (MX 306)

2542, als er noch eher jung war, überfielen die Schwarzen Philosophen Canduly Castle. Dabei wurden mehrere Menschen getötet, darunter auch seine Mutter Myrial. (MX 364)

Als 2545 Xaana auf Canduly Castle eintraf, misstraute er ihr, und beschuldigte sie, eine Spionin der Schwarzen Philosophen zu sein. Später vertraute er ihr jedoch. Zusammen mit ihr, Darius Quicksilver und einigen anderen Retrologen, fuhr er später zum CERN. (MX 387)

2548 hielt er sich im Hort des Wissens auf, als Matthew Drax, Tom Ericson und Xij Hamlet dort eintrafen. (MX 450)