70.6% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Kristallträumer

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Kristallträumer auf dem Cover von MX 173
© Bastei-Verlag

Kristallträumer war der Anführer des Felsenvolks, Waldmensch, Gefährte von Sandperle und Vater von Sonnentau.

Beschreibung

Kristallträumer hatte langes, blondes, zu Zöpfen geflochtenes Haar und bernsteinfarbene, kalte Augen. Sein linker Fuß war verkrüppelt.

Charakter

Kristallträumer war ein tyrannischer Despot, der sein Volk streng an der Kandare hielt und seine Frau mißhandelte. Fanatisch setzte er sich für Glaubensvorstellung des Felsenvolks ein und war dafür sogar bereit, über Leichen zu gehen.

Geschichte

Er wurde mit einem verkrüppelten Fuß geboren, vermutlich aufgrund der radioaktiven Strahlung, der sein Volk im Noctis Labyrinthus ausgesetzt war.

Im April 2522 traf die Expedition Kristallschlüssel auf sein Volk und geriet sofort mit ihm in Konflikt, da er den Ersatz-Kristallschlüssel, der aufgrund seiner positiven Strahlung als Bedrohung empfunden wurde, zerstören wollte. (MX 162)

Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, ließ er Morgenblüte, Nomi Marlyn Tsuyoshi und Vera Akinora Tsuyoshi entführen. Schnellwasser mit seinen starken telepathischen Kräften diente ihm dabei als Suggestor. (MX 163)

Mitte 2522 verließ er mit seiner Familie das Noctis Labyrinthus und begab sich zur Tunnelfeldanlage, wo er predigte und Anhänger unter den Stadt-Marsianern um sich scharte, um die Abschaltung des Tunnelfeldes zu erreichen. Vor allem die Bebengeister waren willfährige Opfer. Im September gelang es dieser Anhängerschar, die Anlage zu stürmen und zu besetzen. (MX 173)

Danach predigte er jeden Tag vor laufenden Kameras vom Untergang des Mars, wenn die Anlage nicht abgeschaltet würde und die marsianische Gesellschaft ihren Weg nicht grundlegend verändern würde. Die Übertragungen wurden am 19. September 2522 durch Leto Jolar Angelis beendet. Zwei Tage später stellte er Kristallträumer und zweitägiges Ultimatum, die Anlage zu räumen. Kristallträumer drohte daraufhin mit Massenselbstmord bei einer gewaltsamen Räumung. Einen Tag später ließ er Maya Joy Tsuyoshi von Eliana Margys in die Anlage der Alten entführen, um Leto zu erpressen. (MX 174) Eliana, die ein sexuelles Verhältnis mit Kristallträumer hatte, versuchte, Maya zu erdolchen, als sie spürte, dass Kristallträumer sich von ihr abwandte. Zur Strafe wurde sie von Kristallträumer getötet, außerdem wollte er keine Zeugen der Entführung haben.

Er wurde bei einer Aktion zu Mayas Befreiung von einer Gewehrkugel durch Leto Jolar Angelis schwer verletzt. Daraufhin stürzte er sich in den Zeitstrahl und verschwand. (MX 175) Laut Windtänzer ist sein Geist im Zeitstrahl gefangen. (MX 358)