70.6% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Kraukeyrus

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kraukeyrus war ein Wulfanenfürst aus dem Südland, Gefährte von Franca, Sohn von Markyllu, Vater von Wulfer und drei älteren Kindern.

Beschreibung

Er herrschte auf der Burg des Patriarchen von Saadina.

Geschichte

Kraukeyrus herrschte ursprünglich in Genuu, wurde jedoch von Kavan Reesa vertrieben. Er flüchtete nach Saadina. Seitdem lagen die beiden Sippen in einer Fehde, die sich über Generationen hinweg zog.

Zu einem unbekannten Zeitpunkt heiratete er Franca.

Etwa 2435 gelang es seinen Leuten, einen Großteil der Reesa-Sippe zu töten. Nur ein kleiner Teil entkam in die Pyrenäen.

Ab 2441 verteidigte er die Insel erfolgreich gegen anstürmende Barbarenhorden.

Kraukeyrus wurde auf der Burg des Patriarchen von Saadina von einem Großneffen Kavan Reesas 2463 ermordet, der sich danach in den Tod stürzt. (HC 014)